Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Olympia-Terror von 1972: ARD dreht in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Olympia-Terror von 1972: ARD dreht in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 03.08.2011
Olympia-Terror 1972: Für ein Doku-Drama kommt ein ARD-Filmteam nach Wolfsburg und dreht am Stufenhochhaus in Detmerode (r.). Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

„Vom Traum zum Terror“ heißt das Doku-Drama der ARD, das die wahre Geschichte hinter den blutigen Anschlägen von München zeigen will. Am 5. September 1972 nahmen palästinensische Terroristen im Olympischen Dorf israelische Sportler als Geiseln. Bei einem Befreiungsversuch durch Sicherheitskräfte wurden am Flugplatz Fürstenfeldbruck alle Geiseln, ein Polizist und fünf Terroristen getötet.

Das Doku-Drama setzt sich aus Original-Aufnahmen und nachgespielten Szenen zusammen. Vom 12. bis 15. August kommt das Filmteam um Star-Schauspieler Peter Lohmeyer – er spielt Walther Tröger, den Bürgermeister des Olympischen Dorfes – zu Dreharbeiten in den Kurt-Schumacher-Ring nach Detmerode. „Der Drehort ähnelt architektonisch dem Olympischen Dorf von 1972“, erklärt NDR-Sprecherin Iris Bents. Gemeint ist das markante Stufenhochhaus, wo Außenaufnahmen und Szenen in „Sportlerwohnungen“ geplant sind. Das Doku-Drama soll 2012 im Ersten laufen.

htz

Ein schwerer Zwischenfall ereignete sich gestern Vormittag auf der Baustelle an der Mehrzweckhalle in Nordsteimke. In 38 Metern Höhe lösten sich Blechteile von einem Schwerlastkran und stürzten zu Boden. Der Sachschaden beträgt bis zu 15.000 Euro – verletzt wurde niemand.

03.08.2011

In den vergangenen Wochen sind wieder ICE-Züge am Wolfsburger Bahnhof vorbeigerauscht – obwohl sie laut Fahrplan hätten halten müssen. Damit das nicht wieder vorkommt, hat sich Wofsburgs Fußball-Bundesligist jetzt eine lustige Aktion ausgedacht: Lokführer, die Wolfsburg nicht vergessen, werden zu VfL-Spielen eingeladen!

03.08.2011

Am Dienstagabend gegen 20.00 Uhr ereignete sich auf der Straße In der Kreuzheide ein Verkehrsunfall. Der anschließende Alkoholtest ergab 2,08 Promille.

03.08.2011
Anzeige