Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Olympia 2024: Fußball auch in Wolfsburg?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Olympia 2024: Fußball auch in Wolfsburg?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 23.01.2015
VW-Arena im Allerpark: 2024 könnten hier Fußballspiele der Olympischen Spiele stattfinden. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Die Fußball-Weltstars von morgen in Wolfsburg – das ist eine großartige Gelegenheit für die Stadt. „Die Stadt Wolfsburg wäre begeistert, Teil der Olympischen Spiele sein zu dürfen, egal ob die zentralen Wettkampfstätten in Hamburg oder Berlin sein werden“, sagt Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Und die Chancen stehen so schlecht nicht.

Hamburg und Berlin wollen die Olympischen Sommerspiele nach Deutschland holen. Am 21. Mai will der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) entscheiden, mit welcher Stadt er ins internationale Rennen um die Ausrichtung der Spiele geht. So oder so: Wolfsburg wäre, falls das Großereignis nach Deutschland kommt, höchstwahrscheinlich Austragungsort von Fußball-Länderspielen. So heißt es in der Bewerbung der Hauptstadt: „Sollte sich der DOSB für eine Bewerbung mit Berlin entscheiden, sollen weitere WM-Stadien, wie in Hannover und Wolfsburg, in die Planung mit einbezogen werden.“ Ähnlich steht es in der Hamburger Bewerbung.

An die Stadt ist bislang noch niemand herangetreten. Aber, so Klaus Mohrs: „Mit der Fifa-Frauen-WM haben wir im Jahr 2011 bereits Erfahrungen mit einer ähnlichen Veranstaltung und einem großen Weltsportverband sammeln können.“

Auch der VfL würde sich als Ausrichter von Spielen sicher auf Olympia 2024 freuen. Allerdings sagte Geschäftsführer Thomas Röttgermann der WAZ: „Wir haben bislang auch nur aus der Presse davon gehört...“

kn

Ein Gelenkbus der WVG blockierte gestern Mittag die Vorsfelder Westumgehung. Was zunächst aussah wie ein technischer Defekt, erwies sich als aktiviertes Sicherheitssystem: Die Busfahrerin nahm die Kurve zu eng, der Bus schaltete auf Not-Stopp.

23.01.2015

Aus der Wohnung kam Rauch, doch zu Hause war niemand: Die Berufsfeuerwehr musste gestern Abend eine Tür in der Heinrich-Heine-Straße gewaltsam öffnen. Dort brannte es tatsächlich, der Schaden war jedoch zum Glück gering.

23.01.2015

Wer vermisst 1000 Euro? Das Geld lag am Mittwoch auf dem obersten Parkdeck der City-Galerie,  David Krome (39) aus Wiedensahl fand die Scheine. Der ehrliche Geschäftsmann übergab die Summe der Polizei.

23.01.2015
Anzeige