Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Oktoberfest: Maß und Brezeln unterm Glasdach
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Oktoberfest: Maß und Brezeln unterm Glasdach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 30.09.2016
Startschuss für das Wolfsburger Oktoberfest am Donnerstag auf dem Hugo-Bork-Platz: Noch bis Sonntag dreht sich unter dem Glasdach alles um die bayerische Lebensart. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Da fehlen die Dekoration in blau-weiß ebenso wenig wie randvolle Maßkrüge, Leberkäse und Brezeln. Ein abwechslungsreiches Angebot in der Innenstadt, das bei den Besuchern Donnerstag Nachmittag ankam: „Die Münchner Gemütlichkeit rückt immer weiter nach Norden vor, das Oktoberfest in Wolfsburg ist einfach schön“, sagte Wilfried Tschischak. Da konnte Schwester Marlies Barnofski nur beipflichten: „Wir sind immer dabei, wenn unter dem Glasdach etwas los ist.“ Direkt neben ihr hatte Manuel Mohr Platz genommen, der „durch Zufall auf das Fest gestoßen war“. Der erste Eindruck des 26-Jährigen: „Alles einwandfrei!“

Die zünftige Musik eines DJ ließ die Stimmungskurve zusammen mit den feschen Mädels in ihren Dirndls ansteigen. Eine von ihnen war Dajana Frank, die am Süßwarenstand arbeitete: „Ein Dirndl gehört zu einem Oktoberfest einfach dazu“, war die junge Frau überzeugt.

Das Oktoberfest ist Bestandteil des verkaufsoffenen Sonntags am 2. Oktober von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt und den Designer Outlets. „Es fördert das Einkaufserlebnis und sorgt für eine Belebung der Innenstadt“, sagt WMG-Sprecherin Rebecca Koch. Die Stände sind heute und morgen jeweils von 10 bis 20 Uhr, eventuell auch bis 22 Uhr, und Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

joe

Westhagen. Hanne Parsiegla war der Schreck noch am Nachmittag anzumerken. „Ich wurde um 4.20 Uhr aus dem Bett geklingelt“, sagt die Leiterin des Bonhoeffer-Kindergartens in der Plauener Straße. „Und am Telefon hieß es: Sie müssen kommen, der Kindergarten brennt.“

02.10.2016

Wolfsburg. Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung geht neue Wege: Ab sofort kooperiert die WAZ mit dem Sender RADIO 21 („bester Rock‘n Pop“). Wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit ist die wöchentliche Kolumne „Borth im Radio“, in der WAZ-Chefredakteur Dirk Borth Interviews zu den Themen der Woche gibt.

14.05.2018

Wolfsburg. Überall im Leben gibt es Grenzen. Mal sind sie äußerlich, oft sind sie auch im Kopf. Wo sie überall lauern, zeigt das Kunstmuseum in der neuen Ausstellung „Im Käfig der Freiheit“, die Direktor Ralf Beil am Samstag, 1. Oktober, um 19 Uhr eröffnet.

29.09.2016
Anzeige