Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Obskure Angebote

Wolfsburg Obskure Angebote

Wanderarbeiter haben in den vergangenen Tagen in Wolfsburg für Unruhe gesorgt. Gestern Morgen tauchten zwei Männer am Steimker Berg auf und wollten bei einem Hausbesitzer die Hof-Einfahrt pflastern. Noch bevor die Polizei es überprüfen konnte, war das Duo wieder verschwunden.

Der Hausbesitzer geht davon aus, dass die Arbeiter Holländer sein könnten. Die Polizei dagegen hält es für möglich, dass das Duo zu einer Gruppe irischer Landfahrer gehört, die bereits am Donnerstag von den Ermittlern ins Visier genommen worden waren.
Die Landfahrer waren mit ihren Wohnwagen im Allerpark und im Vogelsang aufgetaucht, um dort zu übernachten. Das sei ihnen von der Stadt untersagt worden. Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Bei diesen Personen handelt es sich um Straßenarbeiter, die eine Reisegewerbe-Karte haben.“
Damit dürfen die Landfahrer ihre Dienste legal anbieten. Allerdings rät Claus: „Wer Aufträge an Wanderarbeiter vergibt, sollte sich vorher schon bei örtlichen Firmen über die Preise erkundigen.“

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr