Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nur ein Wall erinnert noch an die alte Burg

Wolfsburg Nur ein Wall erinnert noch an die alte Burg

Am Sonntag war der bundesweite Tag des offenen Denkmals. Daran beteiligten sich auch die Stadt Wolfsburg und die Untere Denkmalschutzbehörde. So konnten sich Geschichtsinteressierte im Stadtwald am Rabenberg die Überreste einer Turmhügelburg und dazu passende archäologische Funde anschauen.

Voriger Artikel
Gericht hält IS-Kämpfer für geläutert
Nächster Artikel
DRK sucht neue Mitglieder

Am Rabenberg stand früher eine Turmhügelburg: Daniel Pollock von der Unteren Denkmalschutzbehörde erklärte Besuchern die Geschichte der Anlage.Photowerk (bs)

Quelle: Britta Schulze

Daniel Pollok von der Unteren Denkmalschutzbehörde erklärte den Besuchern im Stadtwald die Geschichte der ehemaligen Turmhügelburg. Von ihr ist nur noch der Wall übrig, die Mauern stehen nicht mehr. „1169 wurde die Befestigungsanlage erstmals erwähnt. Wir gehen davon aus, dass sie noch einige Jahrzehnte älter ist“, so Pollok. Zweck der Anlage war es wahrscheinlich, die Handelswege durch das Urstromtal zu überwachen.

In extra für den Tag des offenen Denkmals aufgestellten Vitrinen stellte die Untere Denkmalschutzbehörde diverse archäologische Funde aus. Dazu gehörten unter anderem an der Turmhügelburg ausgegrabene Keramikscherben. Doch auch diverse Stücke von der Helmstedter Burg Warberg, darunter Pfeil- und Speerspitzen, waren ausgestellt. „Es ist eine vergleichbare Anlage, und solche Funde gibt es aus Wolfsburg bislang noch nicht“, erklärte Pollok. Die Besucher waren durchweg begeistert: „Archäologie und Geschichte sind meine großen Interessengebiete. Deshalb musste ich mir die Turmhügelburg einfach ansehen“, sagte Siegrun Ehlers.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr