Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nordumgehung: Opel landete im Kornfeld

Unfall Nordumgehung: Opel landete im Kornfeld

Endstation Acker: Ein 28-jähriger Opel-Fahrer hat am Montagabend auf der Nordumgehung einen Unfall gebaut. Der Mann aus Calberlah kam von der Straße ab und schleuderte mit seinem Auto in ein Kornfeld. Dabei wurde er leicht verletzt.

Voriger Artikel
Jugendherberge in der Arche: Bettenhaus im Innenhof entsteht
Nächster Artikel
Betrunkener rammt Laterne und Streifenwagen

Nordumgehung: Ein Opel-Fahrer landete hier im Kornfeld.

Der 28-Jährige war gegen 18.10 Uhr auf der Umgehungsstraße zwischen Fallersleben und Sülfeld unterwegs, als er mit seinem Opel auf den Seitenstreifen geriet. Folge: Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Auto und prallte rechts gegen eine Leitplanke.
Beim zu heftigen Gegenlenken schoss der Wagen über die Gegenfahrspur und landete im Kornfeld. „Die Ursache für den Unfall ist Unachtsamkeit“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.
Am Opel entstand Totalschaden, das Auto musste abgeschleppt werden. Allein der Schaden an der Leitplanke liegt bei 3000 Euro.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr