Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nordsteimker Straße: LSW verlegt Leitungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nordsteimker Straße: LSW verlegt Leitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 14.08.2015
Nordsteimker Straße: Ab Montag verlegt die LSW hier Trinkwasser- und Stromleitungen. Dafür wird der Radweg auf der linken Seite bis Ende Oktober gesperrt. Foto: Manfred Hensel Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Wichtig für alle Autofahrer: Während der gesamten Bauphase bleibt die Nordsteimker Straße in beide Richtungen befahrbar. Lediglich der Geh- und Radweg wird zwischen den Einmündungen Erich-Bammel- und Kiefernweg bis 30. Oktober gesperrt.

„Eine Umleitung für Radfahrer ist über den Steimker Berg ausgeschildert“, sagt Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg. Fußgänger würden über die vorhandene Ampel sowie eine zusätzliche Ampel auf den Gehweg an der anderen Straßenseite geleitet. Für den Verkehr auf der Nordsteimker Straße gilt während der Bauarbeiten Tempo 30.

Die LSW verlegt an der Nordsteimker Straße (L322) ab Höhe Shell-Tankstelle Trinkwasser- und Stromleitungen. „Die Tankstelle bleibt uneingeschränkt erreichbar“, betont LSW-Sprecherin Susann Bethke. Ab der Tankstelle würden die Leitungen im unterirdischen Spülbohrverfahren verlegt - eine offene Baustelle gebe es erst später, direkt neben dem Radweg. Dort würden sowohl Trinkwasserrohre als auch Stromleitungen verlegt. Kosten: rund 170.000 Euro.

Weil er einen Fahrradhelm trug, ging ein Verkehrsunfall für einen 76 Jahre alten Mann aus Wolfsburg glimpflich aus. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Höhe des Gewerbegebietes Heinenkamp II in Hattorf.

14.08.2015

Einen merkwürdigen Ausraster hatte ein 37-jähriger Wolfsburger am Donnerstagabend. Er warf eine Scheibe des Automuseums an der Dieselstraße ein. Der Grund: der Frust über sein eigenes Leben!

14.08.2015

Bitter: Weil das Sozialkaufhaus „Lichtblick“ in Wolfsburg renoviert wird, aber jeder Raum bis unter die Decke vollgestopft ist, landen etwa drei Container voller Spenden auf dem Müll. Nicht einmal geschenkt habe die Sachen jemand haben wollen, sagt Geschäftsführerin Manuela Seelmann.

13.08.2015
Anzeige