Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nordstadt-Großeinsatz: Gartenhütte brennt

Wolfsburg Nordstadt-Großeinsatz: Gartenhütte brennt

Feuer in der Nordstadt! In der Nacht zu Samstag brannte eine Aluminiumhütte in der Neuköllner Straße nieder. Die Berufsfeuerwehr kämpfte anderthalb Stunden lang gegen die Flammen, verhinderte so, dass der Brand auf ein Einfamilienhaus übergriff. Vermutlich waren Silvesterböller der Auslöser.

Voriger Artikel
Jugendlicher demoliert reihenweise Autos
Nächster Artikel
Neuland: Millionen investiert, gut vermietet

Großeinsatz in der Nacht: In der Nordstadt brannte eine Gartenhütte, anderthalb Stunden lang kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen.

Quelle: Hermstein

Gegen 1.20 Uhr in der Nacht gingen mehrere Notrufe in der Feuerwehrwache in der Dieselstraße ein: Sowohl die Hauseigentümer selbst als auch Nachbarn sahen die hohen Flammen aus der Hütte schlagen. „Im ersten Moment schien es so, als ob das Haus brennen würde“, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Martin Greiff.

Der Löschzug mit 15 Mann rückte aus, war binnen weniger Minuten am Einsatzort. Fatal: In dem Aluminiumschuppen lagerte auch Brennholz! Die Scheite fingen schnell und intensiv Feuer, der starke Wind in der Nacht fachte die Flammen immer wieder an. „Es qualmte stark, die Flammen schlugen sehr hoch und wir mussten Schaum einsetzen, um das sehr mächtige Feuer zu ersticken“, so Greiff.

Die Einsatzkräfte verhinderten durch schnelles Eingreifen schlimmeres: „Der Brand hätte problemlos auf das Haus übergreifen können“, so der Feuerwehrmann. In Mitleidenschaft gezogen wurden aber auch die Terrasse und die angrenzende Garage.

Zur Brandursache: Vermutliche haben Unbekannte Böller gezündet. „Und da derzeit kein Schnee liegt und es weitestgehend trocken ist, kann das sehr böse enden“, so Greiff. Die Polizei ermittelt, die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen (Telefon 05361/46460).

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang