Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nordkopf: Wettbüro klagt gegen die Stadt

Wolfsburg Nordkopf: Wettbüro klagt gegen die Stadt

Einmal mehr gibt es juristischen Streit im Sanierungsgebiet Handwerkerviertel. Ein Wolfsburger will von der Stadt die Genehmigung zur Einrichtung eines Wettbüros in der Bahnhofspassage am Nordkopf erzwingen; das Verwaltungsgericht entscheidet jetzt.

Voriger Artikel
Gas-Alarm: Feuerwehr sperrt Nordkopf-Tunnel
Nächster Artikel
Leiter der Mordkommission: „Wir werden weiter ermitteln“

Bahnhofspassage: Die Stadt lehnte ein Wettbüro ab - und wird deshalb von einem Geschäftsmann vor dem Verwaltungsgericht verklagt.

Quelle: Photowerk (bas)

Der Geschäftsmann hat die Stadt Wolfsburg verklagt, weil er in der Bahnhofspassage 10 ein neues Sportcafé mit Wettbüro einrichten möchte. Die Stadt verweigerte die Genehmigung mit dem Hinweis, dies widerspreche dem Sanierungsziel einer Aufwertung des Quartiers.

Erst vor wenigen Monaten hatte sich die Stadt vor dem Verwaltungsgericht im Streit mit einer Spielhalle durchgesetzt, als sie eine Verlängerung des Mietvertrages ablehnte. Im Fall in der Bahnhofspassage argumentiert der Kläger damit, in seinem Wettbüro würde „keine spielhallentypische Kundschaft“ verkehren.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr