Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nordkopf-Sperrung: Anlieger sind sauer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nordkopf-Sperrung: Anlieger sind sauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 27.02.2014
Nordkopf: Ab Montag dürfen Autos hier nicht mehr entlangfahren, die LSW reißt die Straße auf. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Am Fußweg zwischen C&A und Commerzbank sowie in Höhe der Post wird die Straße aufgerissen, die Zufahrt von der Rothenfelder Straße ist dicht. Busse und Taxen dürfen aber noch über die Kleiststraße einfahren - warum wird dort nicht auch für Autos eine Ausnahmeregel gemacht? „Geht leider nicht“, sagt Stadt-Sprecherin Elke Wichmann. Damit wenigstens die Busse durchkommen, werde in zwei Etappen halbseitig aufgerissen - Busse benötigen auch die Parkplätze zur Umfahrung der Baustelle. Dazu kämen die großen Baumaschinen und Lkw - „zusätzlicher Individualverkehr würden zu Staus führen“.

Die Arbeiten an sich haben technische Gründe. Dort führen zwei Fernwärmeleitungen entlang, die zu ihrem eigenen Schutz in U-förmigen Kanälen unter der Erde liegen. Abgedeckt sind die Kanäle mit Betondeckeln - „und die müssen ersetzt werden“, sagt LSW-Sprecherin Birgit Wiechert; insbesondere unter Straßen sind diese Deckel hohen Belastungen ausgesetzt. Quasi nebenbei wird auch die Wärmedämmung der Leitungen verbessert. Die beste Nachricht: Eine solche Instandsetzung ist nur alle paar Jahrzehnte erforderlich...

fra

Bei dem Trio, das dem Landeskriminalamt (LKA) bei einer Razzia im November in Reislingen ins Netz gegangen war, handelt es sich offenbar nicht gerade um kleine Fische im Drogengeschäft: Alle drei Beschuldigten sitzen auch gut drei Monate später noch in Untersuchungshaft.

27.02.2014

Nun ist es perfekt: Die gigantische Golf-Skulptur kommt an die A 39 (WAZ berichtete exklusiv). Nach WAZ-Informationen beginnen die Vorbereitungen noch im Frühjahr, aufgestellt wird der Golf, den VW der Stadt geschenkt hat, im Sommer.

27.02.2014

Die Polizei Wolfsburg warnt vor einem betrügerischen Stromableser. Der Unbekannte gab sich bei einer 43 Jahre alten Wolfsburgerin als ein Geschäftsführer aus, der im Auftrag eines örtlichen Stromanbieters die Zählerstände überprüfen solle.

27.02.2014
Anzeige