Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nordkopf: Mann mit Messer niedergestochen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nordkopf: Mann mit Messer niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 02.10.2018
Polizeieinsatz am Nordkopf: Ein 34 Jahre alter Algerier wurde niedergestochen. Quelle: picture alliance / Jens Büttner/
Innenstadt

Gegen 12.30 Uhr fuhr der Mann mit einem Fahrrad auf der Siegfried-Ehlers-Straße zwischen der Poststraße und der Bahnhofspassage, als er in Höhe des Parkhauses von einem unbekannten Täter angegriffen wurde. Der Unbekannte stach dabei mit einem Messer auf den 34-Jährigen ein und fügte ihm mehrere Schnittverletzungen zu. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Bahnhof.

Opfer schleppte sich in ein Café

Das Opfer konnte sich noch in ein etwa 30 Meter entferntes Café schleppen, von wo aus die Rettungskräfte alarmiert wurden, die wiederum die Polizei verständigten. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert. Der Täter soll mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Er hatte ein südländisches Aussehen.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Überfall oder den flüchtenden Täter beobachtet haben, sich unter Tel. 05361/46460 zu melden.

Von der Redaktion

Streetfood-Konzept rund um die Kartoffel: Das Düsseldorfer Imbiss-Unternehmen „Frittenwerk“ eröffnet im Oktober eine Filiale in den Designer Outlets. Das Unternehmen verspricht: Hier kommt alles andere als eine gewöhnliche Pommesbude auf Wolfsburg zu.

01.10.2018

Explosive Tat in Fallersleben: Am späten Samstagabend sprengten Unbekannte in Fallersleben einen Zigarettenautomaten. Die Täter entkamen mit dem Bargeld aus dem Automaten. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen für den Fall.

01.10.2018

Der Wolfsburger Polizeichef Olaf Gösmann begrüßte am Montag in der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt 51 neue Polizistinnen und Polizisten, zehn Frauen und 41 Männer. Die neuen Kollegen werden im Streifendienst eingesetzt, bekämpfen die Wohnungsbrüche und Cyberkriminalität.

01.10.2018