Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Noch immer auf der Flucht

Wolfsburg Noch immer auf der Flucht

Noch hat die Polizei keine Spur von dem 31-jährigen Straftäter, dem letzte Woche bei einer Vorführung im Amtsgericht die Flucht gelungen war - in Handschellen.

Voriger Artikel
Halbnackter ausgerastet
Nächster Artikel
Sturz-Grube im Allerpark wird Sportparcours

Polizei vor dem Amtsgericht: Flüchtiger Straftäter noch immer untergetaucht.

Quelle: Photowerk (rpf)

Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Der Mann ist offenbar abgetaucht.“

Dafür spricht einiges. Personalien und Wohnort des Mannes sind bekannt, zudem ist der 31-Jährige drogenabhängig, auch die entsprechenden Szene-Treffs kennt die Polizei. Doch noch gibt es keine Spur von dem Flüchtling.

Der 31-Jährige war am Montag vergangener Woche der Polizei bei einer Vorführung im Amtsgericht entwischt (WAZ berichtete). Bei seiner Flucht trug der Mann Handschellen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor, nachdem er zu mehreren Gerichtterminen nicht erschienen war. Verhandelt werden sollte wegen Diebstahls, der Mann gilt nicht als gewalttätig. „Trotzdem setzen wir natürlich alles dran, ihn zu kriegen“, sagt Claus.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016