Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Noch Termine in Wolfsburg frei: Spontan-Heirat gefällig?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Noch Termine in Wolfsburg frei: Spontan-Heirat gefällig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 13.07.2018
Hochzeit: Für zwei Schnapszahldaten im August 2018 gibt es in Wolfsburg noch freie Kapazitäten – wenn das Brautpaar flexibel und fix ist. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Nie den Hochzeitstag vergessen? Um das zu garantieren – und weil die Zahlen auf der Heiratsurkunde oder dem Ring so hübsch aussehen – wählen Paare gern Schnapszahldaten. Das ist in Wolfsburg auch in diesem Jahr im August wieder so.

Am Mittwoch, 1.8.2018, geben sich speziell im Schloss Fallersleben die Hochzeitspaare die Türklinke in die Hand. Fünf Paare wollen sich dort an diesem Tag das Ja-Wort geben – damit ist diese Location ausverkauft. Hinzu kommen weitere fünf im Rathaus Wolfsburg. Und ein Paar hat zusätzlich zum besonderen Datum noch einen ganz speziellen Ort gewählt: Die Skylounge in der Volkswagen-Arena. „Letzte Woche gab es noch Termine für das Wolfsburger Rathaus, die Verwaltungsstelle in Vorsfelde und die Volkswagen-Arena – aber das wäre jetzt schon sehr, sehr sportlich“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann.

Vielleicht klappt es eine Woche drauf? Am Mittwoch, 8. 8. 2018, gibt es im Schloss Wolfsburg ein ähnliches Bild wie eine Woche zuvor in Fallersleben: Sieben Paare haben hier das Trauzimmer reserviert (ausverkauft). Und jeweils zwei Termine sind in den Rathäusern fest gebucht. Anmeldungen bei den Standesbeamten in Wolfsburg, Vorsfelde und Fallersleben sind grundsätzlich noch möglich, es müssten allerdings ruckzuck alle notwendigen Dokumente vorliegen.

Komplett ausgebucht ist – wenig verwunderlich, da es ein Samstag ist – der 18.8.2018: mit sieben Trauungen im Schloss Fallersleben.

Von Andrea Müller-Kudelka

Die überarbeiteten Sicherheitsbestimmungen für die Stadt Wolfsburg treten jetzt in Kraft. Sie regeln Dinge von Drohnenflügen über der Stadt, Stacheldraht auf Mauern und einiges mehr.

13.07.2018

Der Platz am Stralsunder Ring, umgeben von mehreren Geschäften und Blocks mit Eigentums- und Mietwohnungen, war einst Keimzelle des Stadtteils Westhagen. Jetzt fehlt es an Engagement – von vielen Seiten. Die CDU will erst einmal die Stadt beauftragen, die Grünpflege zu verbessern.

13.07.2018

Ab Montag wird es eng auf der A 39 bei Wolfsburg. Dann beginnen die Arbeiten für eine geplante Fahrbahnsanierung. Damit der Verkehr halbwegs flüssig läuft, hat sich die zuständige Behörde ein besonderes Verfahren überlegt.

13.07.2018
Anzeige