Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Noch 500 Lehrlinge gesucht

Wolfsburg Noch 500 Lehrlinge gesucht

Unglaublich: In Wolfsburg gibt es noch 500 freie Ausbildungsplätze! Besonders in der Gastronomie, im Friseurgewerbe und im Handwerk sind derzeit noch viele Stellen unbesetzt.

Voriger Artikel
Wohltbergschule: Fällt bald Ganztags-Betreuung weg?
Nächster Artikel
Große Premiere in der Autostadt

Ausbildung: Auch in technischen Berufen sind derzeit in Wolfsburg noch Stellen frei.

Quelle: Foto: Archiv

Laut Agentur für Arbeit wurden in Wolfsburg dieses Jahr 1554 Ausbildungsstellen gemeldet – 14,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein Drittel dieser Stellen sind aktuell noch zu besetzen. Insgesamt meldeten sich bei der Agentur 829 Bewerber.

Agentur-Sprecherin Wiebke Saalfrank fasst zusammen: „In Wolfsburg werden allein noch 21 angehende Friseure, 31 Köche, 20 Kaufmänner, 27 Restaurantfachleute und 26 Verkäufer gesucht.“ Aber auch als Maler und Lackierer, Anlagemechaniker oder Fachinformatiker sind noch Stellen zu vergeben.

Damit ist die große Sorge, dass durch den doppelten Abitur-Jahrgang und damit verbunden mehr Bewerbern viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz finden, ganz offensichtlich unbegründet. Im Gegenteil: Viele Arbeitgeber suchen derzeit noch beruflichen Nachwuchs für ihre Unternehmen.

„Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, sollten aber trotz der freien Stellen keine Zeit verlieren und kurzfristig einen Beratungstermin vereinbaren“, empfiehlt Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit.

  • Freie Ausbildungsplätze sind im Internet unter www.jobboerse.arbeitsagentur.de aufgelistet. Termine für eine Berufsberatung können Interessenten unter Telefon 01801/ 555111 vereinbaren.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr