Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neuland will 185 Millionen Euro investieren

Wolfsburg Neuland will 185 Millionen Euro investieren

Auf ein erfolgreiches Jahr 2013 blickt die Neuland zurück. Die Gesellschafterversammlung der Wohnungsgesellschaft bestätigte jetzt den Jahresabschluss und zog eine positive Bilanz. Für Aufsichtsratsvorsitzende Immacolata Glosemeyer belegen die Zahlen, dass die Neuland für die großen Neubauvorhaben gut aufgestellt ist.

Voriger Artikel
Ausweichmanöver endet in der Baustelle
Nächster Artikel
1000 Meter im Boot aus Fliesen: Wolfsburger schafft Weltrekord!

Große Pläne: Die Neuland will 185 Millionen Euro investieren.

„Sowohl das aktuelle Jahresergebnis für 2013 mit rund acht Millionen Euro als auch die Ergebnisse der letzten beiden Jahre schaffen eine solide Basis für das Investitionsprogramm bis 2018 und einen weiteren Ausbau des Kundenservices“, so Glosemeyer.

Die Vermietungsquote der 11.200 Wohnungen habe zum Jahresende bei 98,9 Prozent gelegen. Die Zahl zeige, wie angespannt die Marktlage in Wolfsburg und wie wichtig die Investition in neue Wohnungen sei“, so Geschäftsführer Manfred Lork. Bis 2018 werde die Neuland rund 185 Millionen Euro für den Mietwohnungsneubau aufwenden.

Prokuristin Irina Helm betonte zudem: „Wir bauen die Leistungen unseres Sozialmanagements kontinuierlich aus.“ Dieser Bereich habe wegen des demografischen Wandels an Bedeutung bekommen. Sprich: Die Altersdurchschnitt der Mieter steigt. Zum Sozialmanagement gehören Beratung, Veranstaltungen, der Partnerbesuchsdienst, aber auch die Arbeit mit Jugendlichen. 200 Mieter hätten sich zudem darüber informiert, wie sie ihre Wohnungen altersgerechter gestalten können.

  • Der gesamte Geschäftsbericht ist im Internet unter www.nld.de/service/downloadcenter/ zu finden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg