Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neuland baut - und prüft Böden

Wolfsburg Neuland baut - und prüft Böden

An allen Ecken und Enden wird gebaut: Wolfsburg braucht Wohnung, die Neuland beginnt jetzt für drei große Wohnungsbauprojekte mit den vorbereitenden Maßnahmen. An den Standorten Goethepark und Suhlgarten (beides Innenstadt) sowie Neue Burg (Detmerode) werden Bodenanalysen durchgeführt.

Voriger Artikel
City vor Verkehrsinfarkt: Alle stecken im Stau
Nächster Artikel
Schulzentrum evakuiert - Elf Personen ins Klinikum

Goethepark: So werden die Wohnblocks der Neuland aussehen.

Diese sollen Aufschlüsse über die Möglichkeiten des Einsatzes geothermischer Anlagen liefern. Denn die neuen Wohnungen werden unter energieeffizienten Gesichtspunkten gebaut. Mit einer Kombination aus Photovoltaik und geothermischen Wärmepumpen sollen vor allem die Energiekosten deutlich sinken und zur Nachhaltigkeit der Stadt beitragen.

Auf dem Gelände der Neuen Burg in Detmerode plant die Neuland den Bau von 96 Wohnungen. Im Goethepark sollen 68 Wohnungen entstehen und im Suhlgartenkarree sind zwei Gebäude mit 14 Wohnungen vorgesehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang