Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neujahrsempfang beim Theaterring
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neujahrsempfang beim Theaterring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 01.02.2016
Neujahrsempfang beim Theaterring: Mitglieder des Magischen Zirkels zeigten ihre Zaubertricks. Quelle: Gerewitz
Anzeige

Es waren so viele Besucher, dass sogar Theaterring-Vorsitzende Dorothea Frenzel zunächst keinen freien Platz fand.

Gezaubert wurde an diesem Vormittag reichlich - und zwar von Mitgliedern des Magischen Zirkels. „Wie kann das bloß sein?“ fragte sich so mancher Zuschauer, wenn vor seinen Augen Seile zerschnitten, Zeitungen in Fetzen gerissen und flugs wieder zu einem Ganzen zusammengefügt wurden. Richtig unheimlich aber wurde es nach der Pause, als Jürgen Moon buchstäblich versteckte Gedanken und Wortspiele aufdeckte.

Dorothea Frenzel hatte im Vorfeld nach einer Erklärung gesucht, um dann festzustellen: „Zauberei bedeutet zu glauben, was man nicht glauben kann.“ Das Staunen war groß, und so gab es für die drei Zauberkünstler Paco, Jürgen Moon und Oliver Sieferleben immer wieder Szenenbeifall und stürmischen Schlussapplaus. Den diese wiederum an ihre tüchtigen Helfer aus dem Publikum weiterreichten, die den Meistern auf der Bühne couragiert assistierten.

50 Jahre Theaterring - „das muss gefeiert werden“ hatte Vorsitzende Frenzel in ihrer Begrüßung betont. Sie dankte in diesem Zusammenhang Intendant Rainer Seinkamp für sein stetiges Engagement und kündigte zugleich einen neuen Termin für die Veranstaltungsreihe „Lesung und Lukullisches“ an: Am 16. März um 19.30 Uhr im Foyer des Theaters wird Steinkamp ausgesuchte Texte vortragen. Die Kantine des Hauses will dazu leckere Köstlichkeiten servieren.

km

Das sieht nach einem ganz gezielten Vorgehen aus: Von gleich drei BMW-Fahrzeugen haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag hochwertige Scheinwerfer ausgebaut. Tatorte waren Fallersleben und die Nordstadt, der Schaden beträgt 6000 Euro.

01.02.2016

Wolfsburg. Dramatische Szenen Montagmittag nahe der Shell-Tankstelle in Detmerode. Durch einen technischen Defekt geriet ein Linienbus der VLG in Brand, die Flammen schossen meterhoch aus dem Motorraum. Die zehn Fahrgäste konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, der Schaden dürfte in die Zehntausende gehen.

01.02.2016

Wolfsburg. Erst säuft es ab im Yachthafen am Mittellandkanal, dann gibt‘s Probleme mit Ölsperre und Bergung, in der Nacht zu Sonntag brannte es auch noch: Die unendliche Geschichte um das Pannen-Sportboot „Xandin“ geht weiter.

31.01.2016
Anzeige