Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Neuhaus: Drei Verletzte nach Frontalcrash

Wolfsburg Neuhaus: Drei Verletzte nach Frontalcrash

Danndorf/Neuhaus. Ein fürchterliches Bild bot sich den Einsatzkräften am späten Samstagabend, als sie zu einem Unfall zwischen Danndorf und Neuhaus gerufen wurden: Ein VW T4 und ein Ford waren gegen 21.50 Uhr frontal zusammengestoßen. Drei Menschen wurden verletzt, am schlimmsten die 90-jährige Beifahrerin im Ford.

Voriger Artikel
Allerpark: Rummel knackt Besucherrekord!
Nächster Artikel
Brutaler Angriff auf Chefs der Schützen

Schrecklich: Einsatzkräfte aus Neuhaus, Vorsfelde und von der Berufsfeuerwehr fanden ein Trümmerfeld vor.

Quelle: Photowerk (bs)

Laut den bisherigen Erkenntnissen war ein Wolfsburger (46) mit dem Bulli von Danndorf aus in Richtung Neuhaus unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er mit dem Ford zusammen, den eine 29-jährige Frau aus Neuhaus steuerte. Durch den Aufprall wurde der Ford so stark zusammengedrückt, dass die Feuerwehr beide Frauen aus dem Blech schneiden musste. Die Fahrer wurden leicht verletzt, die Beifahrerin schwer. Dem 46-Jährigen wurde später eine Blutprobe entnommen.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte - darunter der Rüstzug der Berufsfeuerwehr, ein Hilfeleistungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde, Rettungsdienst-Teams aus Wolfsburg und Helmstedt sowie die Feuerwehr aus Neuhaus. Für die Neuhäuser stellte der Einsatz auch psychisch eine besondere Herausforderung dar: Das Team kannte die verletzten Frauen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Neuhaus
Schlimmer Unfall in Neuhaus. Die 89-Jährige Beifahrerin eines Fords schwebt in Lebensgefahr, der Verursacher im VW-Bus war betrunken.

Der Unfall am Samstagabend bei Neuhaus hatte noch schlimmere Folgen als zunächst befürchtet. Eine schwer verletzte Frau (89) schwebt in Lebensgefahr. Und: Der Unfallverursacher (46) war offensichtlich betrunken.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg