Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neuhaus: Drei Verletzte nach Frontalcrash
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neuhaus: Drei Verletzte nach Frontalcrash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 17.05.2015
Schrecklich: Einsatzkräfte aus Neuhaus, Vorsfelde und von der Berufsfeuerwehr fanden ein Trümmerfeld vor. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Laut den bisherigen Erkenntnissen war ein Wolfsburger (46) mit dem Bulli von Danndorf aus in Richtung Neuhaus unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er mit dem Ford zusammen, den eine 29-jährige Frau aus Neuhaus steuerte. Durch den Aufprall wurde der Ford so stark zusammengedrückt, dass die Feuerwehr beide Frauen aus dem Blech schneiden musste. Die Fahrer wurden leicht verletzt, die Beifahrerin schwer. Dem 46-Jährigen wurde später eine Blutprobe entnommen.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte - darunter der Rüstzug der Berufsfeuerwehr, ein Hilfeleistungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde, Rettungsdienst-Teams aus Wolfsburg und Helmstedt sowie die Feuerwehr aus Neuhaus. Für die Neuhäuser stellte der Einsatz auch psychisch eine besondere Herausforderung dar: Das Team kannte die verletzten Frauen.

amü

Wolfsburg. Das 65. Schützen- und Volksfest im Allerpark ist zu Ende - und es war ein Riesenerfolg. Der Besucherrekord ist geknackt: Rund 470.000 Gäste (!) kamen bis gestern Abend, schätzt Schausteller-Chef Peter Vorlop.

17.05.2015

Mit 139 Fahrzeugen prägte die Brezelfenstervereinigung am Wochenende das Bild rund ums Wolfsburger Automuseum: Zum 40-jährigen Bestehen des Vereins waren Liebhaber von VW-Oldtimern aus ganz Deutschland hierher gereist. Und vier Amphibienfahrzeuge eroberten am Samstag den Allersee.

17.05.2015

Wolfsburg. Einsatz in der Mecklenburger Straße: Am Sonntag um 4.50 Uhr rief eine 47-Jährige die Feuerwehr zur Hilfe. Sie hatte sich in den frühen Morgenstunden etwas zu essen machen wollen, stellte eine Pfanne auf den Herd – und schlief dann jedoch wieder ein. Das Fett geriet währenddessen in Brand.

17.05.2015
Anzeige