Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neues Fünf-Euro-Stück: „Ist das wirklich bares Geld?“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neues Fünf-Euro-Stück: „Ist das wirklich bares Geld?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 21.07.2016
Das neue Fünf-Euro-Stück: Die WAZ-Redaktionsleiter Claudia Jeske und Kevin Nobs brachten die Münzen unters Volk. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Hanna Lange (37) staunt, als sie das Fünf-Euro-Stück in der Hand hält: „Es ist elegant. Und die Zusammenstellung mit den Planeten und der Erde gefällt mir richtig gut. Das hat man so noch nicht gesehen.“ Die neue Münze trägt den klangvollen Namen „Blauer Planet Erde“. Der Plastikring in der Mitte ist nämlich nicht nur fälschungssicher, sondern lässt das Geldstück gegen das Licht gehalten auch leicht bläulich schimmern. Helmut Gnoth (80) glaubt an Betrug, als die WAZ ihm das Geldstück in die Hand drückt. „Ist das wirklich bares Geld?“, fragt der Rentner und schaut zu seinem Hund Charly runter: „Guck mal, die wollen uns veräppeln!“ Die WAZ versichert, dass es sich um echtes Geld handelt, das die Volksbank für diese Aktion zur Verfügung gestellt habe. „Na prima, da freu‘ ich mich und werden es gleich mal auf den Kopf hauen“, sagt Groth fröhlich.

Monique Herrmann (25) will das Geld nicht ausgeben, sondern beiseite legen. „Die Münze sieht total toll aus und sie erinnert mich an die Fünf-Mark-Stücke. Die habe ich früher gesammelt.“

Die Freundinnen Christine Christoph (59) und Marina Liedtke (56) sind geteilter Meinung. „Eine neue Münze macht das Portemonnaie ja noch schwerer“, stöhnt Liedtke, Christoph fühlt sich ans Fünf-Mark-Stück erinnert: „Die Münze hat auch einen Bundesadler. Die Fünf als Ziffer ist zwar recht klein, aber mir gefällt sie gut.“ Die beiden Frauen holen zum Vergleich ein Zwei-Euro-Stück heraus und legen die Münzen übereinander. „Der Fünfer ist etwas breiter und höher.“ Ausgeben wollen sie das Geld nicht. „Wir behalten es – als Erinnerung an unser Frühstück“, freuen sie sich.

Katharina Zeck (50) vom Schlemmerimbiss auf dem Wochenmarkt ist verunsichert: „Was kann ich damit machen?“ Bisher habe noch kein Kunde damit gezahlt, erzählt sie. Verkäufer Marcel Bergner von der Bäckerei Leifert hat täglich mit Geld zu tun, den Fünfer hält er aber zum ersten Mal in der Hand. „Der ist leicht von den anderen Münzen zu unterscheiden – er ist ja komplett silbrig, das gefällt mir gut. Und er ist auch schwerer“, fällt ihm gleich auf.

jes/kn

Fallersleben. Nach der tödlichen Messerattacke im Asylbewerberheim in Fallersleben im Februar hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage wegen Totschlag gegen einen 24-jährigen Liberianer erhoben. Der Mann soll einen Asylbewerber aus Kamerun (33) in der Unterkunft in der Hafenstraße erstochen haben, Tatmotiv: Eifersucht.

20.07.2016

Wolfsburg. Die Welt ist im Pokémon-Fieber. Die Jagd nach den bunten Monstern ist jetzt auch in der VW-Arena möglich! Ab sofort bis Freitag, 29. Juli, bietet der VfL Wolfsburg täglich um 15 Uhr eine einstündige Pokémon-Jagd an.

20.07.2016

Wolfsburg. Temporeich, gefühlvoll und manchmal ganz leise: Beim Sommerfestival in der Autostadt zeigte die Losers Cirque Company am Mittwoch eine Choreographie, die neben hochkarätiger Akrobatik auch durch Sinnlichkeit bestach.

20.07.2016
Anzeige