Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neuer Rekord für die Wassershows

Autostadt Neuer Rekord für die Wassershows

Neuer Besucherrekord in der Autostadt: Über 189.000 Besucher, so viele wie nie zuvor, haben die abendlichen Wassershows unter dem Motto „Traumrouten des Nordens“ besucht.

Voriger Artikel
Tiergehege: Gute Entwicklung
Nächster Artikel
Ausgesetzte Hündin biss Polizistin (31)

Neuer Besucher-Rekord für die Wassershows: Autostadt-Betriebsleiter Christian Hammerich (kl. Bild) ist zufrieden.

Sie tragen dazu bei, dass der Juli dieses Jahres mit 368.000 Gästen zum zweitstärksten Monat in der elfjährigen Geschichte der Autostadt wurde.

„Das ist für uns ein großes Lob und wir freuen uns sehr, dass wir mit den ‚Traumrouten des Nordens‘ den hohen Erwartungen unserer Besucher entsprechen und sicherlich mit dem ein oder anderen Effekt überbieten konnten“, so Christian Hammerich, Betriebsleiter der Autostadt. „Allein die vier unterschiedlichen Abend-Shows haben in den vergangenen Wochen über 189.000 Gäste in der Autostadt erlebt, ebenfalls ein neuer Rekord“, so Hammerich weiter.

Die Sommer-Inszenierung der Autostadt in Wolfsburg geht auch nach dem Ende der vier Wassershows weiter: Noch bis Sonntag, 28. August, erleben Gäste den nordischen Sommer mit Angeboten für die ganze Familie.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr