Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neuer Edeka-Markt eröffnet in der Fuzo
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neuer Edeka-Markt eröffnet in der Fuzo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 06.10.2017
Porschestraße 60: In die früheren Geschäftsräume von Wicky zieht bald ein „Edeka-Express“-Markt ein.  Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

 Mitten in die Wolfsburger Fußgängerzone kommt ein neuer Lebensmittelmarkt: Edeka Hannover-Minden will „in wenigen Monaten“ einen Kleinflächenmarkt unter dem Label „Edeka Express“ in der Porschestraße 60 (früher Wicky) eröffnen. Zum Angebot gehören Lebensmittel wie Obst, Backwaren, Salate, Kaffee und Smoothies.

Der Mietvertrag mit der Stadt sei bereits unterzeichnet, teilte Edeka am Donnerstag mit. Das Geschäft sei auf Initiative und Vermittlung der WMG zustande gekommen. „Mit dem neuen, modernen Kleinflächenmarkt möchten wir in der Wolfsburger Innenstadt einen Mehrwert bieten und für unsere Kunden die Möglichkeit zum schnellen Einkauf und zum Genuss zwischendurch schaffen“, sagte Wolfgang Pramann von der Edeka-Standortsicherung. Die Produkte im“Edeka Express“ seien ideal zum Mitnehmen ins Büro, für den kleinen Einkauf nach Feierabend oder für den Bummel in der Innenstadt.

„Die Nahversorgungsqualität in der Innenstadt wird durch den neuen Markt spürbar aufgewertet. Innenstadt-Anwohner und Besucher der Fußgängerzone können sich auf eine moderne Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeit freuen“, sagte Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

WMG-Geschäftsführer Holger Stoye betont den hohen Stellenwert für die innerstädtische Nahversorgung: „Der geplante Edeka-Express-Markt nutzt die Potenziale der Wolfsburger Innenstadt und ergänzt das Angebot in der Fußgängerzone um einen kleinen, zeitgemäßen Nahversorger. Auch der Einzelhandel in der Porschestraße wird von dem weiterentwickelten und vor allem frequenzbringenden Versorgungskonzept profitieren.“

Von Redaktion

Polit-Prominenz in Wolfsburg: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach vor rund 120 Gästen über Prioritäten der Regierung und europäische Flüchtlingspolitik.

06.10.2017

Das Sturmtief hat in Wolfsburg für stundenlange Dauereinsätze für Feuerwehr und Polizei gesorgt. Etliche Bäume wurden entwurzelt, vier Autos demoliert – aber zum Glück niemand verletzt.

05.10.2017

Frust am Wolfsburger Bahnhof: Wegen dem Strom feilen Bahnen aus, viele Pendler strandeten hier – und ärgerten sich über fehlende Informationen.

05.10.2017
Anzeige