Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Neuer Centro-Chef geht neue Wege

Wolfsburg Neuer Centro-Chef geht neue Wege

Carmelo Civa ist neuer Chef des Fördervereins Centro Italiano! Damit folgt er Rocco Artale, der den Vorsitz nach vielen Jahren abgab (WAZ berichtete). Der neue Mann hat viel vor: Der Verein braucht ein neues Zuhause und der 33-Jährige möchte Einwanderer-Generation und junge Leute stärker zusammenbringen.

Voriger Artikel
Nach Bundesliga-Spiel gegen Hannover: Polizei sucht weiteren Tatverdächtigen und Zeugen
Nächster Artikel
Kunstmuseum trauert um Markus Brüderlin

Carmelo Civa: Der 33-Jährige ist der neue Chef des Fördervereins Centro Italiano: Er möchte junge Italiener und die Einwanderer-Generation stärker zusammenführen.

Quelle: Photowerk (he)

„Wir müssen auch 20-Jährigen etwas bieten“, erklärt Civa. Im alten Centro am Rothenfelder Markt sei das schwierig, denn die Räume seien einfach zu klein. „Und sie sind mehr Restaurant als Begegnungsstätte“, so Civa. Deshalb sucht der Verein eine neue Bleibe - die Stadt bietet das Haus Rothenfelder Markt 28 an, Stadträtin Iris Bothe stellte dem Verein die Umbaupläne bereits mit einer Architektin vor. „In drei, vier Jahren wollen wir umziehen“, sagt Civa.

Das Haus gefällt dem Förderverein, der 80 Einzelmitglieder und knapp 20 Mitgliedsorganisationen hat. Der Garten bietet Platz für die beliebte Boccia-Bahn und Grillfeste. Es soll aber nicht nur ein Ort des Feierns sein. „Wir wollen Jugendlichen Hilfe in der Schule oder bei Online-Bewerbungen oder Kochkurse für Frauen bieten“, zählt Civa einige Projekte auf. Kurzum: Das neue Vereinsheim soll mit Leben gefüllt werden. Und das soll auch Anlaufstelle für Italiener sein, die gerade nach Wolfsburg gezogen sind.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016