Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Wohnungen am Rabenberg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Wohnungen am Rabenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 03.06.2016
Spatenstich für die neuen Wohnungen am Rabenberg: Bauunternehmer Axel Pätzold, Architekt Cornel Gaudlitz, Ortsbürgermeister Adam Ciemniak und Projektleiter Marco Moretti (v.l.). Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Die künftigen Wohnungen an der Rabenbergstraße sind zwischen 75 und 197 Quadratmeter groß, die Kosten für das gesamte Bauprojekt belaufen sich auf rund acht Millionen Euro. „Der Rabenberg bietet mit seiner Nähe zur Natur Dorfcharakter mitten im Zentrum. Um die Infrastruktur in dem Stadtteil aufrecht zu erhalten, sind die Eigentumswohnungen eine gute Sache“, sagte Ortsbürgermeister Adam Ciemniak, der gestern symbolisch beim ersten Spatenstich mit anpackte. Die Nachfrage sei groß, wie er erklärte: Gut die Hälfte der 23 kommenden Wohnungen sei vorab schon an die neuen Eigentümer verkauft.

Auf der 2600 Quadratmeter großen Baufläche entsteht neben dem Wohngebäude eine Tiefgarage mit 18 Stellplätzen, zwölf weitere Parkplätze werden im Außenbereich angelegt. „Wir haben hier einen extrem guten Standort für anspruchsvolles Wohnen. Mit dem Bau leisten wir außerdem einen kleinen Beitrag zum Wohnungsbauprogramm der Stadt“, so der zuständige Architekt Cornel Gaudlitz. Projektleiter Marco Moretti sagte erfreut: „Wir können hier eine hochwertige Architektur realisieren. Mit der Bebauung werden wir zeitnah starten.“

Wolfsburg-Vorsfelde. Eine ordentliche Leistung: 60 Wolfsburger Familien machten beim 47. Wettbewerb zum Familien-Sportabzeichen im letzten Sommer mit. Am Donnerstag fand die Verleihung im Vorsfelder Schützenhaus statt.

03.06.2016

Fallersleben. Am Donnerstagvormittag brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Fallersleben ein. Die Täter erbeuteten Schmuck und verschmähten auch mehrere Kosmetiksachen nicht. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

03.06.2016

Wolfsburg. Wenn das keine Überraschung ist: Die Geschichte Wolfsburgs ist mit Martin Luther offenbar enger verknüpft, als viele geahnt hatten. Zumindest will sich die Stadt jetzt bewerben um den offiziellen Titel „Reformationsstadt Europas“.

03.06.2016
Anzeige