Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Verkehrsführung über die Schlosskreuzung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Verkehrsführung über die Schlosskreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 19.05.2014
Umbau der Schlosskreuzung: Ab heute wird der Verkehr über den ehemaligen Grünstreifen und die Mittelinsel geführt.
Anzeige

Es wird zwar weiterhin zwei Fahrspuren je Richtung in dem Bereich der B 188 geben. „Jedoch werden sie über die südliche Spur beziehungsweise über die ehemaligen Mittelstreifen und Verkehrsinseln geführt“, so Stadtsprecherin Sabrina Dünschede. Wegen der Enge der Fahrspuren gelte eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Radfahrer in Richtung Kästorf müssen den Weg auf der anderen Straßenseite nutzen, da auch am nördlichen Radweg gearbeitet wird.

Gebaut wird an der Schlosskreuzung an sechs Tagen in der Woche. Ziel ist es, die Arbeiten im Januar 2015 zu beenden. Im Bereich zwischen der Zufahrt zum Betriebsgelände der Entwässerungsbetriebe über die Kreuzung hinweg bis zum Ende der Einfädelspur aus dem Berliner Ring werden Straßenoberbau, Beleuchtung und Entwässerung erneuert. Bisher liegt die Grunderneuerung der Schlosskreuzung laut Stadt „sehr gut im Zeitplan.“

Anzeige