Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Tiefgarage am Bahnhof: 96 Stellplätze und 16 Ladesäulen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Tiefgarage am Bahnhof: 96 Stellplätze und 16 Ladesäulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 26.09.2014
Die neue Tiefgarage: Gestern gaben Politiker den Startschuss. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Der Bau der Hauptbahnhof-Tiefgarage begann im Sommer 2012, das Projekt kostete bis zu seiner Fertigstellung 4,2 Millionen Euro. Von den Autofahrern wurde das Parkplatzangebot bereits am Eröffnungstag dankend angenommen: Im Parkhaus herrschte reger Verkehr.

„Die Tiefgarage kann uns die Verkehrssituation am Nordkopf erleichtern“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Hans-Georg Bachmann. „Auf einer Anzeigetafel ist außerdem zu lesen, wie viele Stellflächen noch frei sind. Das bildet einen Standard für das zukünftige Parkleitsystem.“ Als ebenfalls sehr modern bezeichnete er die 16 Elektrofahrzeug-Ladesäulen im Parkbereich.

Die 96 neuen Stellplätze sind direkt an die Tiefgaragen des Phaeno und der BKK angebunden. Für die Sicherheit sorgen eine moderne Sprinkleranlage, eine Winkel-Überwachung mit Kameras und eine helle Komplettausleuchtung. „Man merkt hier ganz deutlich, wie sich der Aufbau von Tiefgaragen mit der Zeit verändert hat“, sagte Stadtbaurätin Monika Thomas.

Im Verbund mit der Hauptbahnhof-Tiefgarage wurde für 940.000 Euro der kleine Stadtplatz am Nordkopf gebaut, auf dem das Glashaus mit dem Fußgänger-Zugang zum Parkbereich ist. Außerdem bietet der Platz mehrere Sitzgelegenheiten und Rondelle mit neu angepflanzten Kastanien.

dn

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 6.30 bis 24 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 24 Uhr

Kosten fürs Parken: 0,60 Euro für die erste angefangene Stunde, der Tageshöchstsatz liegt unter der Woche bei fünf, an Wochenenden und Feiertagen bei 2,50 Euro

Betreiber: Aufbau-Gesellschaft Wolfsburg mbH, Verwaltung durch die Entricon GmbH.

Ralf Beil ist der neue Direktor des Kunstmuseums. Der 48-Jährige ist Nachfolger von Markus Brüderlin, der im März starb. Beil tritt im Februar 2015 seinen Job in Wolfsburg an (WAZ berichtete), bereits gestern stellte er sich vor.

28.09.2014

Am Morgen danach herrschte immer noch blankes Entsetzen am Asylbewerberheim Fallersleben: Die blutigen Ereignisse des Vorabends hatten tiefe Spuren hinterlassen. Die WAZ war vor Ort.

28.09.2014

Die Stadt stärkt den Kindertagesstätten weiter den Rücken - das ist das Ziel der Vorlage zur Kostenförderung des pädagogischen Vertretungspersonals, über die der Rat in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch entscheiden wird. Der Jugendhilfeausschuss hatte bereits grünes Licht gegeben.

28.09.2014
Anzeige