Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Serie von Einbrüchen: Angst in Reislingen-Südwest

Wolfsburg Neue Serie von Einbrüchen: Angst in Reislingen-Südwest

Die Angst geht um in Reislingen-Südwest: Am Wochenende schlugen Einbrecher gleich drei Mal zu – in einem Fall stand das Opfer dem Täter sogar direkt gegenüber! Anwohner sind besorgt, verunsichert und fordern Polizei-Präsenz: „Das kann doch so nicht weitergehen“, so Heinz Nagel aus dem Berthe-Morisot-Ring.

Voriger Artikel
Giftpilze: Die Staatsanwaltschaft ermittelt
Nächster Artikel
Neuland: Viele Millionen für 800 neue Wohnungen

Die Idylle trügt: In Reislingen-Südwest geht die Angst vor Einbrechern um.

Quelle: Photowerk (rpf)

Die Serie begann in der Nacht zum Samstag: Erst nahmen sich die Einbrecher einen Imbiss im Gerta-Overbeck-Ring vor. Sie versuchten, die Ladentür mit Gewalt aufzubrechen, ließen dann jedoch davon ab. Offenbar wurden sie gestört.

In der Von-Droste-Hülfshoff-Straße hatten die Einbrecher Erfolg: Sie brachen in einen Keller in einem Mehrfamilienhauses ein und stahlen Autoreifen sowie ein Snowboard. Trauriger Schlusspunkt der Serie: Eine 65-jährige Anwohnerin des Berthe-Morisot-Rings ertappte einen Einbrecher am Samstagabend auf frischer Tat (WAZ berichtete) – er stand mitten in ihrem Wohnzimmer! Der Unbekannte flüchtete.

„Das macht uns alle Angst und Bange“, sagt Anwohner Heinz Nagel. Stefanie Tröger bestätigt das: „Die Angst ist da!“ Geschäftsfrau Sandra Bartelt (Reinigung) fühlt sich an den Fall der ermordeten Sabine Bittner im Fanny-Lewald-Ring erinnert: „Das ist ein sehr schlechtes Gefühl. Gerade auch, weil ich hier meinen Laden habe“, sagt sie. Jean-Jacques Komosinski betont: „Diese Einbrüche zeigen, dass man in Reislingen umso mehr Acht geben muss.“ Die Polizei solle mehr Präsenz zeigen.

Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist nicht auszuschließen.“

Der Einbrecher vom Berthe-Morisot-Ring war 1,75 Meter groß und dunkel gekleidet. Hinweise zu den Einbrüchen unter Telefon 05361/46460.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr