Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Schule: Pausenhof nimmt Gestalt an

Wolfsburg Neue Schule: Pausenhof nimmt Gestalt an

Bis Ende des Jahres sollen der Pausenhof für die Neue Schule und der Durchgang am Parkhaus zwischen CongressPark und Heinrich-Heine-Straße fertig sein.

Voriger Artikel
Unfallfahrt am Reislinger Markt: Zahlreiche Autos beschädigt
Nächster Artikel
Uhlandweg als Trainingsparcours: THW übte in entkernten Häusern

Kostspieliger Umbau: Hier entsteht der neue Pausenhof für die Neue Schule.

Quelle: Photowerk (bb)

1,1 Millionen Euro kostet die Neugestaltung, die seit Juli läuft.

Grund für die hohen Kosten ist unter anderem das Entwässerungssystem: Unterirdisch wird Regenwasser erst gespeichert und dann gedrosselt an die Kanalisation abgegeben. Das System ist bereits fertig, und auch die anderen Arbeiten „sind relativ weit vorangeschritten“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. In dieser Woche wurden Kunststoffplätze für die Schüler fertig, auf denen Fußballtore und ein Basketballkorb Platz finden. In den kommenden Wochen folgen Asphaltarbeiten. Zum Schluss werden Betonelemente auf der Nordseite der Dreifeldsporthalle aufgestellt.

Diese Betonelemente bilden ein Hochbeet, das optisch den öffentlichen Bereich vom Schulhof trennen soll. Einen Zaun wird es nicht mehr geben, der Durchgang zwischen den Beeten und der Sporthalle in Verlängerung des Parkhauses wird von Schülern ebenso wie von Passanten genutzt und bekommt den gleichen Bodenbelag wie der Schulhof - geschliffenen Asphalt. Im Hochbeet sollen Felsenbirnen und gelb bühende Bodendecker (Fingerkraut) wachsen.

Damit man sich auch nachts zurechtfindet, gibt es ein extra auf den Bereich abgestimmtes Beleuchtungskonzept: Zwei verschiedene Leuchten-Arten kennzeichnen später die unterschiedlichen Wege auf dem Bildungscampus rund um die Neue Schule.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016