Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Neue Platten vor dem Rathaus

Wolfsburg Neue Platten vor dem Rathaus

Weg mit den kaputten Platten! Die Stadt lässt direkt nach dem großen Stadtfest am Wochenende den Belag vor dem Rathaus sanieren. Die Aktion hatte Wirbel ausgelöst, die Kosten in Höhe von rund 140.000 Euro erschienen einigen Ratsmitgliedern zu hoch (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Aufbau läuft: Fuzo wird zu Partymeile!
Nächster Artikel
Vorfahrt genommen: Golf kracht gegen Laster

Kaputte Platten vor dem Rathaus: Die Sanierung beginnt am Montag.

Quelle: Photowerk (gg)

Allerdings wird ab Montag, 6. Juli, nur der rund 250 Quadratmeter große Bereich direkt vor dem Haupteingang saniert, die Stufen nicht. Aus optischen Gründen hatte die Verwaltung auch eine Sanierung der (noch intakten) Treppenabsätze in Erwägung gezogen. Das hätte die Sanierungskosten von 140.000 auf 217.00 Euro wachsen lassen, Politiker hatten protestiert. Stadtsprecher Ralf Schmidt sagt jetzt aber: „Es wird nur die oberste Reihe der Treppen reguliert, um einen geradlinigen Anschluss herzustellen.“

Der graue Granitbelag ist ziemlich kaputt: Viele Platten sind gebrochen, manchen haben sich abgesenkt und bilden Stolperfallen für Fußgänger. Der Austausch von Tragschicht und Platte soll bis Ende Juli dauern. Bis dahin wird der Zugang zum Rathaus nur eingeschränkt möglich sein. Immer geöffnet bleibt die Rampe rechts vor dem Haupteingang. Schmidt: „Dennoch sollten Besucher nach Möglichkeit den seitlichen Eingang an der Pestalozziallee nutzen.“

Noch vor diesem Wochenende werden die beiden Briefkästen vor dem Rathaus demontiert. Ersatz gibt es im und hinter dem Rathaus.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr