Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Majestäten: Reinhard Kriebel ist König
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Majestäten: Reinhard Kriebel ist König
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.05.2017
Am Schloss: Aufmarsch der frisch gekürten Majestäten. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Und auch wenn er anfangs die schwere Kette falsch herum angelegt bekam, freute er sich übers ganze Gesichte über die Ehre. Zu dem traditionsreichen Spektakel mit Marschmusik, Schnäpsen aus Zinnbechern und Trinksprüchen fanden sich dann auch einige Zaungäste ein. Die Ratsmitglieder Peter Kassel (CDU), Falko Mohrs (SPD) und Horst Mühlisch (SPD) verfolgten vor der Freitreppe des Schlosses die Proklamation. Mühlisch: „Ich bin von den Schützen geweckt worden. Zum Glück war es dann aber schon halb Zehn“, lachte er.

Bürgermeisterin Bärbel Weist brachte die Grüße aus der Politik mit. „Ihnen ist wieder der Spagat gelungen, in einer jungen Stadt wie Wolfsburg das alte Schützenwesen hoch leben zu lassen.“ Das Ausrichten des Rummels sei jedes Jahr aufs Neue eine Hausnummer, „viele würden sich das nicht trauen“, sagte sie und dankte allen Helfern.

Rolf Wolters fand ebenfalls viele Dankesworte - für die Schausteller, Stadt, Polizei, DRK und das Stadtwerke-Orchester. „Unser Festplatz war wieder hervorragend.“

Kommandeur Michael Schulze führte die Schützen im Gleichschritt vor die Treppe. Dann wurden die Namen verlesen: Reinhard Kriebel (Großer König), Siegfried Hansmann (1. Ritter), Stefan Wolters (2. Ritter), Michael Schulze (1. Bestmann), Thomas Schneider (2. Bestmann), Michael Grannemann (3. Bestmann), Heidrun Kositza (Damenkönigin), Silke Middeke (1. Prinzessin), Boguscha Radki (2. Prinzessin), Torben Grannemann (Jungschützenkönig), Marvin Aguirre (1. Begleiter) und Lisa Berg (2. Begleiter). Volkskönig wurde diesmal Martina Breier.

jes

Am Freitag in den frühen Morgenstunden, gegen 3 Uhr, wurde eine 51-jährige Wolfsburgerin an der Piazza Italia von zwei unbekannten Männern angegriffen, die offenbar ihre Handtasche stehlen wollten. Als die Männer einen sich nähernden Passanten entdeckten, flüchteten sie. Die Polizei hofft auf weitere Zeugen.

28.05.2017
Stadt Wolfsburg Auseinandersetzung zwischen Vater, Sohn und Tochter - Familienstreit eskalierte, drei Polizisten verletzt

Bei einem außer Kontrolle geratenen Familienstreit in einem Kleingartenverein in Reislingen wurden am Samstagabend drei Polizisten verletzt. Neben den Beamten mussten nach dem Einsatz auch ein 30-jähriger Wolfsburger, seine Schwester (29) und der 53 Jahre alte Familienvater im Klinikum behandelt werden.

28.05.2017
Stadt Wolfsburg Auch Stadtelternrat kann Vorwürfe nicht nachvollziehen - Kita-Plätze: Stadt weist Kritik an Vergabepraxis zurück

Eltern haben sich bei der WAZ über angebliche Ungerechtigkeiten bei der Vergabe von Kita-Plätzen beschwert - unter anderem würden Auswärtige gegenüber Wolfsburgern bevorzugt. Allerdings: Sowohl die Stadt als auch die Stadtelternvertretung der Kitas weisen die Kritik entschieden zurück.

27.05.2017
Anzeige