Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Grundschule in Nordsteimke

Wolfsburg Neue Grundschule in Nordsteimke

Peter Albrecht (Stadtplanung) erläuterte am Dienstag im Strategie-Ausschuss die Pläne für den Südosten mit den Baugebieten Reislinger Straße (750 Wohnungen), Steimker Berg Ost (800) und Nordsteimke/Hehlingen (2500). Neue Kitas und eine vierzügige Grundschule in Nordsteimke sind angedacht

Voriger Artikel
Disco-Schüsse: Täter weiter flüchtig
Nächster Artikel
VW Bus im Stadtteil Teichbreite gestohlen

Neue Idee (oben): Am Gebiet „Steimker Berg Ost“ (rot) sollen Parkplätze auch innerhalb des geplanten Lärmschutzwalls entstehen.

Quelle: Hans Bertram

Wichtigster Ansatz: Die Baugebiete sollen städtisch wirken. Albrecht verglich den Hellwinkel (Reislinger Straße) von der Bevölkerungsdichte her mit Westhagen, Steimker Berg Ost mit Detmerode und Nordsteimke/Hehlingen mit Reislingen-Südwest. Das Neubaugebiet an der Reislinger Straße erhält eine Fußgängerzone. Parkplätze sollen vor allem unterirdisch und – am Steimker Berg Ost – auch innerhalb eines Lärmschutzwalls entstehen. Zwischen Nordsteimke und Hehlingen sollen gleich zwei Kitas und eine vierzügige Grundschule neu gebaut werden. „Die Planung hier braucht aber noch viel Vorlauf“, betonte Stadtbaurätin Monika Thomas.

 Das Thema Verkehr (siehe Text Seite 11) müsse die Politk nochmal separat diskutieren, so Peter Kassel (CDU) und Sabah Enversen (SPD). Die Zukunft des Öffentlichen Nahverkehrs – Busse, Straßenbahn, Pedelecs (E-Bikes) – soll im Sommer intensiv beraten werden. Ralf Sygusch (Verwaltung) stellte jetzt das erste Ergebnis einer laufenden Studie vor: fünf Haupt-Trassen Richtung Oebisfelde, Königslutter, Braunschweig, Gifhorn und Brome.

 Bei der Versteigerung des insolventen Erlebnisparks „Landleben“ bei Kästorf am 22. Mai (WAZ berichtete) will die Stadt nicht mitbieten. Laut Holger Stoye (WMG) gibt es zurzeit zwei private Interessenten, die noch die Finanzierbarkeit prüfen. Oberbürgermeister Klaus Mohrs versicherte, man habe in der Vergangenheit keine Käufer mutwillig abgeblockt: „Wir schließen nur weiterhin dauerhaftes Wohnen und eine Kita aus“. Eine Erweiterung durch ein Hotel dagegen sei durchaus denkbar.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr