Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Flüchtlinge: Plätze reichen noch aus

Wolfsburg Neue Flüchtlinge: Plätze reichen noch aus

Wolfsburg. Das Flüchtlings-Kontingent in den Erstaufnahmelagern in Wolfsburg wird an diesem Wochenende erneut aufgestockt. 100 neue Flüchtlinge erreichen voraussichtlich am Sonntag die Erstregistrierung in der Dieselstraße. Vorerst reicht der Platz in den schon belegten vier Turnhallen aber aus.

Voriger Artikel
ATG: Rapper siegt bei Online-Voting
Nächster Artikel
Genial: Ehrlich Brothers verzaubern Publikum

Wolfsburg: 100 neue Flüchtlinge sollen kommen.

379 Flüchtlinge sind momentan in den Hallen der BBS2 an der Dieselstraße, an der Grundschule 7 in Alt Wolfsburg, in der Beuthener Straße (Stadtmitte) und in der Mörser Ballsporthalle untergebracht. Die Soll-Belegung für Wolfsburg liegt bei 500 Personen. Seit Mitte Oktober hatten zwar insgesamt deutlich mehr Menschen Wolfsburg erreicht, waren aber noch vor der amtlichen Registrierung durch das Land Niedersachsen weitergezogen (WAZ berichtete).

Die Neuankömmlinge werden in der Dieselstraße namentlich erfasst, mit Hygiene-Paketen ausgestattet, ärztlich untersucht und anschließend in Mörse untergebracht. Im Warte-position bleibt die Turnhalle in Barnstorf. Dort sind mittlerweile Zäune gezogen und Betten aufgestellt worden. „Die Grundstimmung in Barnstorf ist positiv“, sagt Wolfgang Heine, Vorsitzender des Sportvereins. Die Gaststätte und benachbarte Vereine haben den Sportlern Räume zum Ausweichen angeboten. Und gestern Abend traf sich erstmals eine Gruppe von Menschen, die helfen wollen, wenn die ersten Flüchtlinge ankommen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr