Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Fahrbahn: Sperrung auf A 39

Wolfsburg Neue Fahrbahn: Sperrung auf A 39

Das wird eng auf der A 39: Das Land lässt die Fahrbahndecke in Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Flechtorf und Sandkamp komplett erneuern - der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geleitet, mehrere Abfahrten sind dicht, Staus scheinen vorprogrammiert. Baubeginn ist zum Glück erst am Montag, 4. August, pünktlich mit dem VW-Werksurlaub!

Voriger Artikel
Mit Enkeltrick gescheitert!
Nächster Artikel
Parksünder am Nordkopf: Umbau und mehr Kontrollen

Autobahn A 39: Ab nächsten Montag lässt das Land die Fahrbahn erneuern - Sperrungen und mögliche Staus inklusive.

Allerdings: Mit dem Abschluss der Arbeiten rechnet die Landesbehörde erst Anfang September, wenn bei VW wieder voll produziert wird.

Und so sieht der Fahrplan aus: Ab Montag, 4. August, steht auf der A 39 zwischen Flechtorf und Sandkamp nur eine Spur je Richtung zur Verfügung. In dieser Zeit werden Durchbrüche durch den Mittelstreifen geschaffen. Gleichzeitig wird die Abfahrt aus Süden in Richtung Heinenkamp für drei Tage gesperrt, um die Fahrbahn zu erneuern.

Die eigentliche Bauphase auf der Autobahn soll am Montag, 11. August, starten. Dann wird der Verkehr komplett über die westliche Fahrbahn geleitet - zwei Spuren in Richtung Norden, eine in Richtung Süden. In Fahrtrichtung Norden sind die Anschluss-Stellen Fallersleben und Wolfsburg-West gesperrt. Vom Heinenkamp kann man in Richtung Norden (Fahrtrichtung Wolfsburg) nicht auf die A 39 auffahren. Und aus Süden kommend kann man an der Anschluss-Stelle Mörse-Süd (Richtung Hattorf) nicht abfahren. Gut allerdings: Die Anschluss-Stelle Mörse-Nord von und zur Braunschweiger Straße bleibt während der gesamten Zeit frei, verspricht die Landesbehörde für Straßenbau.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg