Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Eisshows in der Autostadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Eisshows in der Autostadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 19.12.2016
Premiere für die neuen Eisshows in der Autostadt: Die Eiskünstler zeigen seit Sonntagabend täglich Szenen aus dem „Dschungelbuch“. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Zum Thema „Sounds of Movies“ präsentierte die Autostadt in den vergangenen Wochen bereits verschiedene eigens für sie choreografierte Eisshows (WAZ berichtete), in denen internationale Eiskunstläufer zweimal täglich ihr Können zeigten.

„Wir haben bis jetzt alle Shows gesehen“, sagten die Besucher Helmut und Renate Pridawos. „Am besten gefällt uns bis jetzt die neue Show ‚Gute Freunde‘“. Getanzt wird zu Titeln wie „Die drei von der Tankstelle“, „Ziemlich beste Freunde“ oder „Die Minions“. Eine Auswahl für die ganze Familie: Leon(5) und Alexander (8) Halfer sind sich einig: „Die Minions waren so cool.“ Da wird professionell gefallen und gestrauchelt, gealbert und gelacht.

Berührend tiefsinnig hingegen der Pas des deux zweier Eiskunstläufer zum Kino-Hit „Ziemlich beste Freunde.“

In der zweiten Show „Thriller“ werden sich vor allem die Klassiker der Filmgeschichte vorgenommen: „Der Pate“, „Kill Bill“ und „Pulp Fiction“ werden von den Tänzern meisterhaft in tänzerische Figuren umgesetzt. „Mein Favorit war ganz klar die Performance zu ‚Kill Bill‘“, schwärmte Besucher Uwe Thalmann begeistert. Die kraftvolle Musik, untermalt mit Lichteffekten und Filmstreifen, sorgt für ein spektakuläres Gesamterlebnis, das mit „Ocean‘s Eleven“ ein fulminantes Finale feiert.

Die Eisshows sind noch bis zum 25. Dezember zweimal täglich in der Autostadt zu sehen.

 sei

Ein versöhnlicher Jahresabschluss war das nicht: Randale von VfL- und Gäste-Fans, vier Verletzte, vier Festnahmen - die Polizei hatte rund um das Fußball-Bundesliga-Spiel des VfL am Samstag gegen Eintracht Frankfurt alle Hände voll zu tun.

18.12.2016
Stadt Wolfsburg „Dancing Christmas“ begeistert 600 Zuschauer - TV Jahn: Sportler zeigen Weihnachts-Show

Der TV Jahn ist eine einzige große Familie. Das wurde am Samstag beim „Dancing Christmas“ in der Aula des Ratsgymnasiums deutlich: Die 600 Zuschauer - fast alle verbandelt mit dem TV - feierten jeden Auftritt der 200 Sportler auf der Bühne, als hätte Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg gerade das Tor zur Meisterschaft erzielt.

18.12.2016

Am späten Freitagabend hatte ein 33-jähriger Mann den Vorraum einer Bank am Brandenburger Platz verlassen und dabei mit einem Bambusrohr eine der Scheiben zerschlagen. Zeugen hatten den Fall beobachtet und die Polizei gerufen. Diese konnte den stark alkoholisierten Mann noch in Tatortnähe festnehmen.

18.12.2016
Anzeige