Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Neue Burg“ wächst weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Neue Burg“ wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 10.07.2015
Baustelle „Neue Burg“ in Detmerode: Hier entstehen sieben Stadtvillen. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Das Projekt „Neue Burg“ in Detmerode wächst weiter. „Zurzeit befinden sich sechs von sieben Gebäuden im Bau“, berichtet Neuland-Sprecherin Iona Krause.

Bei einigen ist zumindest die Bodenplatte gegossen, bei anderen schon die Kellerdecke. 260 Interessenten sind für die 92 Wohnungen, die hier entstehen, vorgemerkt.

Die Arbeiten laufen in drei Bauabschnitten parallel. Fertigstellungstermin für das Projekt ist Herbst 2016. „Dem steht derzeit nichts im Wege“, sagt Krause. Die Wohnungsbaugesellschaft will demnächst mit der Vergabe der Wohnungen beginnen.

Zur Historie: In der alten Burg in Detmerode standen 30 Prozent der Wohnungen leer, deshalb hatte sich die Neuland vor Jahren zur Sanierung und zum teilweisen Rückbau entschlossen. Statt ursprünglich 533 Wohnungen bleiben nur 339. Die letzten Sanierungen der bleibenden Wohnhäuser war 2013 abgeschlossen worden.

Der Neubau für 25 Millionen Euro ist jetzt der letzte Schritt: Es entstehen viergeschossige Stadtvillen an Stelle der alten Hochhäuser in der John-F-Kennedy-Allee 23 bis 35, die komplett abgerissen wurden. Zusätzlich wird ein Kopfbau mit sieben Geschossen gebaut, in dem Backshop, Café und ein Treffpunkt für Mieter unterkommen sollen.

amü

Wolfsburg. Wie dreist ist das denn: Ein Unbekannter ließ am Donnerstagabend offensichtlich seine Wut an drei an der Straße abgestellten Autos in der Daimlerstraße aus. Dabei beschädigte er einen BMW, einen VW Golf und einen Polo. Als ihn ein Zeuge zur Rede stellen wollte, stieß er diesen weg und flüchtete.

10.07.2015

Wolfsburg. Die Firma Sumitomo Bordnetze war der Abräumer des 4. Wolfsburger Firmenlaufs im Allerpark: Der VW-Zulieferer aus dem Heinenkamp holte den Pokal für das kreativste Team; das Unternehmen stellte auch den jüngsten und den ältesten Teilnehmer.

10.07.2015

Wolfsburg. Er kann es anscheinend nicht lassen: Im Jahr 2012 wurde einem 36-Jährigen aus Wolfsburg nach einer Fahrt unter Alkohol der Führerschein entzogen. Einen neuen hat er nicht beantragt – aber jetzt erwischte ihn die Polizei bereits zum zweiten Mal ohne Fahrerlaubnis hinter dem Steuer.

10.07.2015
Anzeige