Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nervenkitzel: Heute startet der Rummel!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nervenkitzel: Heute startet der Rummel!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 07.05.2015
Das 65. Volks- und Schützenfest: Heute geht‘s los, der Festplatz mit Buden und Karussells öffnet um 14 Uhr. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Sobald heute Abend das Fass mit drei Schlägen angestochen ist und die Worte „O‘Zapft is‘“ erklingen, dann ist das Schützenfest offiziell eröffnet. Dann stehen zehn tolle Tage an, erwartet werden bis zum 17. Mai rund 400.000 Besucher. Im Festzelt Marris gibt es jeden Abend zünftige Live-Musik, unter anderem treten am Samstagabend „Die Steinsberger“ auf, sie sind das erste Mal in Wolfsburg.

Die höchsten, die rasantesten und die schnellsten Fahrgeschäfte stehen im Allerpark, Nervenkitzel pur garantieren Karussells wie Konga, Avenger, Wilde Maus, Booster und Gladiator. Kult-Karussells wie Auto-Scooter, Break-Dance und das nostalgische Riesenrad gehören ebenfalls dazu.

Dass der Wolfsburger Rummel mittlerweile zu einem der größten in Norddeutschland gehört, dazu haben Rolf Wolters, Schützenoberst a.D., und Schausteller Peter Vorlop beigetragen. Seit Jahrzehnten organisieren sie das Fest gemeinsam. Wolters erinnert sich: „Als Ende der 70er Jahre das Schützenfest aus der Innenstadt in den Allerpark verlegt wurde, habe ich geschimpft wie ein Rohrspatz.“ Er glaubte damals, in den Allerpark würden keine Besucher kommen. Aber weit gefehlt, der Rummel wurde größer und größer. „Darauf sind wir stolz“, so Wolters.

Die Schausteller freuen sich auf die zehn tollen Tage in der VW-Stadt, die Wolfsburger sowieso. Mitspielen muss nur noch das Wetter: „Es darf nicht zu kalt und nicht zu warm sein. Vor allem soll‘s nicht regnen“, wünscht sich Wolters.

Der Festplatz öffnet täglich um 14 Uhr.

jes

WAZ-INFO: Das Programm

Freitag, 8. Mai
14 Uhr: Festplatzeröffnung
19.30 Uhr: Fassanstich mit den „Kraichgau-Buben“
21.30 Uhr: „Aller in Flammen“

Samstag, 9. Mai
19.30 Uhr: Großer Wolfsburg-Abend mit dem Show-Orchester „Die Steinsberger“

Sonntag, 10. Mai
6 Uhr: Wecken in den Stadtteilen
13 Uhr: Kreisschützentag im Festzelt

Montag, 11. Mai
15 Uhr: Senioren-Nachmittag im Festzelt mit den „Allertalern“

Mittwoch, 13. Mai
14 Uhr: Familientag
18.30 Uhr: Unternehmensabend „Nettwork“, Auftritt der Showband „Die Steinsberger“

Donnerstag, 14. Mai
11 Uhr: Schützen-Festessen
14.30 Uhr: „Captain Cook und seine singenden Saxophone“
16.30 Uhr: DJ Toni Maroni

Freitag, 15 Mai
19 Uhr: „Eine Nacht in Tracht“ im Festzelt mit den „Saubartln“.

Samstag, 16 Mai
16 Uhr: Proklamation der neuen Majestäten auf der Freitreppe am Schloss
19 Uhr: „Bodensee-Quintett“ im Festzelt
22.30 Uhr: Großfeuerwerk im Allerpark

Sonntag, 17. Mai
21 Uhr: Großer Zapfenstreich vor dem Wolfsburger Rathaus mit dem Orchester der Stadtwerke und dem Spielmannszug „Rot-Weiß Schöningen“

  • Der Festplatz öffnet täglich ab 14 Uhr und schließt um 23 Uhr (samstags um 24 Uhr).

Ein Wolfsburger Motorradfahrer hat im Elm einen schrecklichen Unfall verursacht. Der 27-Jährige verlor in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine und rammte einen Radfahrer. Beide starben.

07.05.2015

Bilel H. ist vermutlich bereits der achte Wolfsburger, der in Syrien und dem Irak ums Leben gekommen ist. Der 25-Jährige hatte sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen und ist offenbar seit Februar tot. Die Behörden gehen nach WAZ-Informationen davon aus, dass mittlerweile gut die Hälfte der Wolfsburger IS-Kämpfer nicht mehr lebt.

07.05.2015

Ein Feuerwehreinsatz mitten in der Innenstadt sorgte heute Abend für Aufsehen. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde hatte die Drehleiter eingesetzt, um auf das Parkhaus über der Drogerie Müller zu gelangen. Zum Glück handelte es sich nur um eine Übung.

07.05.2015
Anzeige