Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nadelöhr Berliner Brücke: Alle standen im Stau

Wolfsburg Nadelöhr Berliner Brücke: Alle standen im Stau

Das war zu befürchten: Die Bauarbeiten im Bereich Berliner Brücke/Hesslinger Straße führten heute zum Verkehrschaos. Tausende standen stundenlang im Stau, nachdem drei Fahrspuren auf eine verengt worden waren. Und die Asphaltierungsarbeiten sollen noch bis Samstag dauern...

Voriger Artikel
Festnahme: Marokkaner aus Wolfsburg flüchtete über Autobahn
Nächster Artikel
200 Berufsschüler spendeten Blut

Eine einzige Blechlawine: Wegen der Baustelle wurde die Berliner Brücke zum Nadelöhr.

Quelle: Sebastian Bisch

Die WVG führte genau Protokoll, Sprecherin Carolin Hoppe: „Im Tagesschnitt hatten unsere Busse 25 Minuten Verspätung, in Spitzenzeiten waren es sogar 40 Minuten.“

Autofahrer waren nicht besser dran: Aus Richtung Schloss ging heute auf der Berliner Brücke stadteinwärts gerade im Schichtverkehr nichts, Stoßstange reihte sich an Stoßstange. Wegen der Asphaltierung des Rechtsabbiegers zur Hesslinger Straße war auch die rechte Geradeausspur der Berliner Brücke gesperrt - hier standen die schweren Baumaschinen.

Wegen Sanierungsarbeiten auf dem Berliner Ring gibt es starke Verkehrsbehinderungen auf der Berliner Brücke.

Zur Bildergalerie

Die Stadt hatte die Arbeiten zwar angekündigt und auch eine Umleitung ausgeschildert, gerade Auswärtige aber wurden kalt erwischt. So wie Pendler Christian Albroscheit: „Wenn die Stadt in den Tagen zuvor Hinweisschilder auf der Strecke aufgestellt hätte, wäre ich einfach über Sandkamp gefahren.“ So brauchte er von Kästorf, wo das Stauende war, bis zum St.-Annen-Knoten 45 Minuten: „Normal sind vier oder fünf.“

Die Polizei war machtlos: „Möglichkeiten zur Verkehrsregelung gibt es hier leider nicht“, so Sprecher Thomas Figge - Geduld war gefragt. Und es ist auch mindestens morgen noch. Stadt-Sprecher Ralf Schmidt: „Wenn alles nach Plan läuft, soll die Fahrbahn am Samstag gegen Mittag wieder frei gegeben werden.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg

Seit Donnerstagvormittag ist die Rechtsabbiegespur des Berliner Rings in Richtung Bahnhof/Tunnel wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt. Auf der Berliner Brücke kommt es stadteinwärts zu starken Verkehrsbehinderungen. Es bilden sich lange Rückstaus.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände