Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachtschicht: Betriebsleiter muss ins Gefängnis

Wolfsburg Nachtschicht: Betriebsleiter muss ins Gefängnis

Einer der Haupttäter im Drogen- und Anabolika-Skandal um die Diskothek Nachtschicht wird demnächst seine Haftstrafe antreten müssen. Der Bundesgerichtshof hat die Revision des früheren Betriebsleiters gegen das Urteil des Landgerichts zurück gewiesen.

Voriger Artikel
Tausende stöbern beim Hallenflohmarkt
Nächster Artikel
Frühlingsfest: Chinaforum und VfL feierten gemeinsam

Nach der Drogenrazzia in der Nachtschicht: Der Ex-Betriebsleiter (kl. Bild r., mit Verteidiger Oguz B. Ögüt) muss demnächst seine Haftstrafe antreten.

Quelle: Archiv

Das Landgericht Braunschweig hatte den 32-Jährigen im Juli 2014 wegen illegalem Drogen- und Anabolika-Handel zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt; vorangegangen war eine spektakuläre Razzia in der Diskothek im Sommer 2012.

Gegen das Urteil legte der Verteidiger des Ex-Betriebsleiter Revision ein. „Diese Revision ist durch den Bundesgerichtshof verworfen worden“, bestätigte Landgerichtssprecherin Maike Block-Cavallaro der WAZ. „Das Urteil ist somit rechtskräftig.“ Im Revisionsantrag war in erster Linie das Strafmaß kritisiert worden, Verteidiger Oguz B. Ögüt hatte auf eine Bewährungsstrafe plädiert. Doch der BGH habe keinen minder schweren Fall erkannt.

Nun wird der Ex-Geschäftsführer demnächst seine Ladung zum Haftantritt erhalten. Und damit dürfte auch das Verfahren gegen seinen früheren Chef (50) Fahrt aufnehmen. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits im April 2014 Anklage gegen den Ex-Geschäftsführer der Nachtschicht erhoben. Nun könnte ein Verhandlungstermin nahen, bei dem dann der frühere Betriebsleiter als wichtiger Zeuge aussagen muss. So lange das Urteil gegen ihn nicht rechtskräftig war, hatte der 32-Jährige ein Aussage-Verweigerungsrecht.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr