Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nachbar (54) rettet hilflosen Senior
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nachbar (54) rettet hilflosen Senior
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 18.12.2014
Lebensretter: Nachbar Dirk Wienstroer (l.) und Jan Duda vom VWI-Kundenservice.
Anzeige

Dirk Wienstroer war vor wenigen Tagen aufgefallen, dass der Briefkasten des älteren Herrn überquoll und dessen Auto mit geöffneten Fenstern vor dem Haus stand. Wo andere viel zu oft wegschauen, ergriff der 54-Jährige die Initiative und informierte VW Immobilien als Vermieter. Kundenbetreuer Jan Duda erkannte sofort den vermutlichen Ernst der Lage und handelte ebenfalls spontan.

Allerdings: Der alarmierte Schlüsseldienst konnte die Wohnung wegen der guten Sicherungen zunächst nicht öffnen.

Duda zögerte nicht, organisierte eine Leiter und kletterte mit der ebenfalls alarmierten Polizei über den Balkon. In der Wohnung fand man den 70-Jährigen in hilfloser Lage vor, VWI-Sprecher Tobias Fruh: „Der ältere Herr war ansprechbar, aber natürlich stark entkräftet.“ Der Senior kam sofort zur Behandlung ins Klinikum, das beherzte Eingreifen von Dirk Wienstroer und Jan Duda hatte ihm vermutlich das Leben gerettet.

„Der engagierte Einsatz von beiden hat mich sehr beeindruckt“, sagt VWI-Geschäftsführer Roland Stöckigt. „Der Fall zeigt, wie wichtig es ist, seinen Mitmenschen Aufmerksamkeit entgegen zu bringen und bei Bedarf zu helfen.“ Dafür stünden auch die VWI-Kundenbetreuer jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

fra

Der neugeborene Sohn Luca-Elias von Benjamin Klose (30) hat einen Herzfehler, deshalb mussten Vater und Sohn jetzt einige Tage in der Kinderklinik des Wolfsburger Klinikums verbringen. Mit der medizinischen Versorgung war Klose zufrieden, nicht jedoch mit den hygienischen Zuständen in der Kinderklinik.

18.12.2014

Mit den neuen Badeland-Rutschen gab es offenbar vom ersten Tag an Probleme. Nicht nur Dennis Priegnitz stürzte (WAZ berichtete), sondern auch ein erfahrener Rutsch-Fan wie Edgar Mecke verlor in den Röhren die Kontrolle und zog sich eine Rippen- und Fußprellung zu.

24.07.2015

Vier hochwertige Fahrräder haben Diebe aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Rabenbergstraße in der Nacht zum Mittwoch entwendet.

18.12.2014
Anzeige