Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nach dem Umbau der Fuzo: Rekord bei der Passanten-Zahl

Wirtschaft Nach dem Umbau der Fuzo: Rekord bei der Passanten-Zahl

Der Wolfsburger Handel befindet sich nach dem Umbau der Fußgängerzone offenbar im Aufwind.

Voriger Artikel
Rad-Diebe: Beute für 43.000 Euro
Nächster Artikel
Viel Betrieb im Hafen: Ernte ist in vollem Gange

Kräftig im Aufwind: Die Passantenzahl in der Wolfsburger City schnellte dieses Jahr auf 4245 pro Stunde hoch.

Quelle: Photowerk (mv)

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Kundenfrequenz in der City einen Rekordwert erreicht hat. Einzelhandelschef Matthias Lange: „Dann haben wir wohl alles richtig gemacht.“
Jedes Jahr ermittelt das Beratungsunternehmen Jones, Lang LaSalle die (stündliche) Passantenfrequenz in 170 deutschen Innenstädten. Wolfsburg kam auf den Rekordwert von 4245 Kunden – im Schnitt der letzten zehn Jahre lag die Zahl bei 3230, während des Hauptumbaus der Fuzo war sie 2008 sogar auf 1020 abgerutscht.
Nun aber steht Wolfsburgs Haupteinkaufsstraße glänzend da – Platz 71 im Ranking der 170 wichtigsten Innenstädte. Für den positiven Trend sieht Einzelhandelschef Matthias Lange gute Gründe: „Alles was wir gemacht haben, trägt jetzt Früchte – auch wenn manches vorher kritisiert worden war.“ Er freut sich aber nicht nur über die gestiegene Attraktivität für Kunden: „Noch haben wir Leerstände. Aber wir haben jetzt ein glänzendes Umfeld für weitere Händler, die in dieser Stadt ansässig werden möchten.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr