Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nach dem EM-Spiel stieg die Beach-Party
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nach dem EM-Spiel stieg die Beach-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 03.07.2016
Beach-Party im Wake-Park: Die Gäste schauten erst Fußball und stießen dann auf den Sieg der deutschen Elf an. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Einige Hunderte verfolgten dann doch am Samstagabend auf Liegestühlen im Sand das Spiel. Das endete nach Verlängerung und Elfmeterschießen bekanntermaßen erst nach Mitternacht - dann wurde gefeiert. Die Stimmung passte. Allerdings verlagerte sich wegen der frischen Temperaturen vieles nach Innen. Auch das DJ-Duo Lee & Sun legte drinnen auf und nicht auf dem eigens aufgebauten Pult im See.

Besucher Normen Lange (25) war mit zehn Freunden da: „Ich wollte eine neue Location zum Public Viewing ausprobieren“, sagte er. „Die EM Zuhause zu gucken, ist doch langweilig.“

Diana Liebrenz (23) und André Neugebauer (27) besuchten die Beach-Party in erster Linie wegen der DJs Lee & Sun. „Die finden wir klasse. Und eigentlich sind wir jedes Jahr auf der Beach-Party.“

Betreiber Sieratzki plant die nächste Sause in einem Monat - dann hoffentlich mit sommerlichen Temperaturen.

ts

Nordstadt. Garten- und Kulturliebhaber konnten sich am Wochenende bei der Gartenromantik inspirieren lassen. Die mehr als 200 Aussteller rund ums Wolfsburger Schloss lockten insgesamt 20.000 Besucher an.

03.07.2016

Wolfsburg. Was für ein furioses Fußballfest! Deutschland besiegt nach einem Elfmeter-Krimi Italien, zieht ins Halbfinale der Fußball-EM ein - und Wolfsburg ist völlig aus dem Häuschen. Samstagnacht stieg eine rauschende Siegesparty, 2000 Fans feierten in der Innenstadt mit Auto-Korso, Bierduschen, Hupkonzerten, Olé-Olé-Gesängen und Raketen. Überall blickte man in glücklichen Gesichter.

03.07.2016

Ein 25-jähriger Mann aus Wolfsburg hat am Samstagmorgen im angetrunkenen Zustand in Braunschweig einen Polizeibeamten verletzt. Der Wolfsburg hatte vor einer Diskothek randaliert. Als zwei Polizisten den Mann festnehmen wollten, leistete der 25-Jährige Widerstand, wobei es zu der Verletzung des Polizisten gekommen war.

03.07.2016
Anzeige