Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Überfall: LKA untersucht Koffer

Wolfsburg Nach Überfall: LKA untersucht Koffer

Die Fahndung nach dem Volksbank-Räuber hat bisher keine neuen Erkenntnisse erbracht. „Es sind keine weiteren Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus – direkte Hinweise auf den Täter liegen nicht vor.

Voriger Artikel
Heftiger Sturm entwurzelt viele Bäume
Nächster Artikel
Telefon-Betrüger: Die Polizei warnt

Bombenalarm in den Innenstadt: Das LKA untersucht den Koffer, den der Täter benutzt hatte.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Eine kleine Hoffnung setzen die Ermittler zurzeit auf den Trolley mit der angeblichen Bombe, den der Täter in der Volksbank zurückgelassen hatte. „Der Koffer wird beim LKA in Hannover untersucht“, sagt Claus – möglicherweise würden an ihm Spuren entdeckt, die zum Räuber führen.

Auch die Untersuchung der Bilder aus der Überwachungsanlage dauert an. Große Hoffnungen auf entscheidende Erkenntnisse haben die Ermittler allerdings nicht – der Täter trug einen Hut mit großer Krempe, die sein Gesicht aus der Kameraperspektive weitgehend verdeckte.

Der Unbekannte hatte beim Überfall auf die Volksbank in der Porschestraße am Montag 7000 Euro erbeutet und mit einer angeblichen Bombe gedroht – die entpuppte sich als Attrappe.

fra

Überfall mit Bombendrohung in der Volksbank: Die Polizei sperrte das Areal weiträumig ab.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr