Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nach Razzia in Reislingen: Drei Drogendealer vor Gericht

Wolfsburg im Gericht Nach Razzia in Reislingen: Drei Drogendealer vor Gericht

Die spektakuläre Drogenrazzia im November in Reislingen findet nun ihre Fortsetzung - im Landgericht. Drei Männer im Alter von 27, 30 und 31 Jahren müssen sich wegen Drogeneinfuhr und -handel verantworten. Sie hatten knapp 13 Kilo Marihuana aus Serbien nach Deutschland geschmuggelt.

Voriger Artikel
Noch ein Nadelöhr: Stadt reinigt den Tunnel
Nächster Artikel
Volksbank spendet Up

Razzia in Reislingen: Die Polizei verhinderte im November einen großen Drogendeal. Drei der mutmaßlichen Drogenhändler müssen sich nun vor dem Landgericht verantworten.

Fahnder hatten das Trio, zu dem offenbar noch weitere Komplizen gehörten, schon länger im Visier. Als die Männer den Drogendeal am 21. November in einer Garage auf einem Firmengelände in Reislingen abwickeln wollten, schlug die Ermittlungsgruppe Rauschgift zu. Mit zahlreichen Fahrzeugen und Beamten stürmte die Spezialeinheit unter Leitung des LKA das Gelände und nahm zunächst fünf Personen fest. Drei wanderten in U-Haft, nun kommt es zum Prozess.

Was die Staatsanwaltschaft den Angeklagten konkret vorwirft: Der 27-Jährige habe im Sommer 2013 in Serbien über einen Mittelsmann größere Mengen Marihuana bestellt. Der Preis sollte bei 3000 Euro pro Kilogramm liegen. Im November seien dann die beiden älteren Angeklagten in Montenegro mit einem präparierten Pkw losgefahren, um die Drogen über Österreich nach Deutschland zu schmuggeln.

Nachdem die Fahnder in Reislingen zugeschlagen hatten, entdeckten sie in einem Hohlraum des Fahrzeugs unter den Vordersitzen 12,899 Kilo Marihuana. Außerdem stellte die Polizei rund 20.000 Euro in bar sicher - offenbar Drogengeld.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016