Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nach Radunfall: Zeugen gesucht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nach Radunfall: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 12.05.2016
Nach Unfall in der Fuzo: Polizei sucht Radfahrer und Zeugen der Kollision. Quelle: Archiv
Anzeige

Die 49-Jährige stürzte und verletzte sich, während der gesuchte Biker weiterfuhr.  Rettungssanitäter brachten die Verletzte ins Klinikum, sie erlitt eine Unterarmfraktur.

Die 49-Jährige kam gegen 17 Uhr aus der City-Galerie und ging  durch die Fußgängerzone links in Richtung Rathausvorplatz, als in Höhe eines Blumenladens von vorn ein Fahrradfahrer entgegenkam und frontal in die Wolfsburgerin hineinfuhr. Nach dem folgenden Sturz habe sie noch mit dem Radfahrer gesprochen, bevor dieser weiterfuhr. Zwei Passantinnen, deren Personalien ebenfalls noch nicht polizeilich bekannt sind, haben den Vorfall beobachtet, so ein Beamter. Auch diese beiden Zeuginnen werden gebeten, sich als Zeuginnen zur Verfügung zu stellen.

Der Fahrradfahrer sei vermutlich italienischer Abstammung, ca. 28  Jahre alt und 176 cm groß. Der Gesuchte sei sehr schlank, habe kurzes schwarzes Haar und einen weißen Fahrradhelm getragen. Bekleidet war der Unfallbeteiligte mit einem rosafarbenen Polo-Shirt.

Der gesuchte Biker und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei  Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 zu melden.

ots

Ein toller Tag für 250 fußballbegeisterte Mädchen. Beim 4. Grundschulturnier des VfL Wolfsburg, das den Namen von Ex-Nationalspielerin Martina Müller trägt, spielten 22 Teams aus der Region bei strahlendem Sonnenschein um die Pokale.

12.05.2016

Auf einem Firmenparkplatz in der Daimlerstraße brachen in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter einen VW Golf auf und entwendeten beide Rückfahrscheinwerfer und das Navigationssystem sowie das Radio des Fahrzeugs.

12.05.2016

Nordstadt. Die historische Brauscheune am Schloss öffnet nach der Winterpause am Wochenende ihre Pforten: Besucher können am Samstag, 14. Mai, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 15. Mai, von 11 bis 18 Uhr alte landwirtschaftliche Geräte bestaunen. Der Eintritt ist frei.

12.05.2016
Anzeige