Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nach Bundesliga-Spiel gegen Hannover: Polizei sucht weiteren Tatverdächtigen und Zeugen

Wolfsburg / Hannover Nach Bundesliga-Spiel gegen Hannover: Polizei sucht weiteren Tatverdächtigen und Zeugen

Mit Fotos aus der Video-Überwachung sucht die Polizei nun nach einem Komplizen des Böller-Werfers aus dem Spiel des VfL gegen Hannover 96 im Januar. Auch zwei Zeugen werden gesucht.

Voriger Artikel
Erfolg: Konzert brachte 860 Euro fürs Hospizhaus
Nächster Artikel
Neuer Centro-Chef geht neue Wege

Böller-Attacke im VfL-Stadion: Der linke Mann wird als dringend tatverdächtig gesucht, die beiden rechten als Zeugen.

Quelle: Polizei

Bei dem mutmaßlichen Komplizen des Böllerwerfers (27) handelt es sich um einen 45 bis 55 Jahre alten Mann mit auffälligen Ohrringen im linken Ohr. Am Tag der Tat, dem 25. Januar, trug der Gesuchte fantypische Bekleidung wie eine Wollmütze und einen Fanschal in den Vereinsfarben grün-weiß-schwarz von Hannover 96. Ein Richter genehmigte jetzt die Fahndung mit dem gestochen scharfen Foto aus der Videoüberwachung. Der Komplize könnte den Böller ins Stadion geschmuggelt haben; womöglich soll noch ein dritter Mann an der Tat beteiligt gewesen sein, dazu Polizeisprecher Thomas Figge: „Das wird noch intensiv geprüft.“

Auch zwei möglicherweise wichtige Zeugen sucht die Polizei per Bildmaterial: Die 16 bis 25 Jahre alten Männer standen in unmittelbarer Nähe des Vorfalls. Dabei hatte ein 27-Jährige einen Monsterböller direkt neben einem 39-Jährigen zur Explosion gebracht, das Opfer erlitt schwerste Verletzungen des Trommelfells. Vor zwei Wochen war der 39-Jährige in Hannover von Unbekannten überfallen worden, die drohten: Wenn er seine Anzeige nicht zurückzieht, werde dies weitere Konsequenzen haben. Auch nach ihnen wird weiter gefahndet.

Hinweise an die Wolfsburger Polizei, Telefon 05361/ 46460.

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang