Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mutmaßlicher Mörder: So lief die Festnahme
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mutmaßlicher Mörder: So lief die Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.04.2014
Restaurant „Landhaus Calberlah“: Hier griff die Polizei den Tatverdächtigen auf. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Der 48-Jährige hatte die Gaststätte am Mittwochabend betreten und den Wirt gebeten, die Polizei zu rufen; Gründe nannte er nicht. Als die Beamten eintrafen, wollten sie den Verdächtigen spontan ins Krankenhaus bringen - der Mann der Getöteten ist schwer krank und machte einen ausgezehrten Eindruck.

Bei der Personalienfeststellung stießen die Beamten aber sofort darauf, dass es sich um den Gesuchten handelt - die Festnahme war die Folge. Wo sich der Mann nach der Tat zunächst aufgehalten hatte, ist unklar.

Nach WAZ-Informationen hatte er bei seiner Festnahme fast zwei Promille Alkohol im Blut.

fra

Blauer Himmel, die lachende Sonne und dazu fast sommerliche 20 Grad - der Auftakt beim Frühlingszauber hätte gestern nicht besser sein können. 4000 Besucher kamen am ersten Tag zu der Ausstellung im und am Schloss - und sie waren in bester Shoppinglaune.

03.04.2014

Drei Leichtverletzte hat ein schwerer Unfall am Mittwochabend auf der Weyhäuser Kreuzung (Tangente nach Gifhorn) gefordert. Ein Golf und ein Seat stießen zusammen, der Golf landete im Wassergraben.

03.04.2014

Der Mord an einer 51-Jährigen in Detmerode ist offenbar schnell aufgeklärt worden. Noch am Mittwochabend wurde der dringend tatverdächtige Ehemann (48) des Opfers festgenommen, seit gestern sitzt er in U-Haft. Wie die Frau konkret ermordet wurde, hält die Polizei geheim – es sei „äußere Gewalteinwirkung“ gewesen.

03.04.2014
Anzeige