Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:39 21.11.2014
IS-Kämpfer in Syrien: Ein Wolfsburger soll von der Terrormiliz ausgebildet worden sein und für sie gekämpft haben.
Anzeige

Der Deutsch-Tunesier wurde am Donnerstag verhaftet – nach WAZ-Informationen in der Heinrich-Heine-Straße.

Mit Einzelheiten hält sich das Landeskriminalamt (LKA) Hannover  sehr bedeckt. So viel ist sicher: Das SEK hat nach eigenen Angaben am  Donnerstag im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hannover den 25-Jährigen (Name der Redaktion bekannt) verhaftet. Laut NDR leistete er dabei keinen Widerstand. Nach WAZ-Informationen hat sich der Tunesier zuletzt in der Heinrich-Heine-Straße aufgehalten. Anwohner dort berichteten von einem Polizei-Einsatz, an dem auch Hundeführer beteiligt waren. Die Polizei wollte diese Angaben nicht bestätigen oder dementieren. Auch in einer Moschee in der Wolfsburger Innenstadt soll der Mann regelmäßig gewesen sein.

Dem Wolfsburger wird vorgeworfen, während seines dreimonatigen Syrien-Aufenthalts in Ausbildungslagern mit Waffen und Sprengstoff trainiert zu haben. Der Wolfsburger soll sich dann der IS-Miliz angeschlossen haben, und dürfte laut LKA-Präsident Uwe Kolmey auch an Kampfhandlungen im syrischen und irakischen Krisengebiet beteiligt gewesen sein.

Anhaltspunkte dafür, dass der Wolfsburger Terrortaten in Deutschland geplant habe, gebe es keine. Aber das LKA teilte mit, dass in seiner Wohnung „umfangreiche Beweismaterialien beschlagnahmt“ wurden. Und in sozialen Netzwerken soll der 25-Jährige offensiv mit seiner radikal-islamistischen Haltung umgegangen sein.

Experten für Terrorismusbekämpfung der Staatsanwaltschaft Hannover vernahmen den 25-Jährigen gestern weiter. Von seinen Aussagen ist auch eine mögliche spätere Anklage abhängig. Die Justizvollzugsanstalt, in der der Wolfsburger sitzt, wird aus Sicherheitsgründen geheim gehalten.

kn

Gleich zwei hochwertige Räder entwendeten Diebe in den Abend- und Nachtstunden zum Donnerstag in der Wolfsburger Innenstadt. Beide Fahrräder standen an einem Fahrradstand auf einem VW-Parkplatz nahe dem Schachtweg.

21.11.2014

Schöner, größer, stimmungsvoller – die Wolfsburger Marketing- und Wirtschaftsgesellschaft (WMG) verspricht in diesem Jahr einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Der Aufbau läuft auf Hochtouren. Ab Montag, 24. November, um 11 Uhr sind die Buden geöffnet, der offizielle Startschuss fällt am Donnerstag, 27. November, um 16 Uhr.

21.11.2014

Wolfsburg ist eine reiche Stadt - trotzdem sind fast acht Prozent der Bürger hoffnungslos überschuldet. Dies geht aus dem neuen „Schuldneratlas Deutschland“ hervor. Kleiner Trost: Bundesweit liegt die VW-Stadt unter dem Schnitt - und zuletzt war die Tendenz positiv.

23.11.2014
Anzeige