Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Muskelkraft versus Strom: Aktionstag an der Brauscheune
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Muskelkraft versus Strom: Aktionstag an der Brauscheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 06.06.2016
Landwirtschaftlicher Aktionstag: „Muskelkraft versus Strom“ lautete das Motto an der Brauscheune, auch die Gruppe De Steinbekers (l.) trat auf. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Die gute alte Zeit vor knapp 100 bis 200 Jahren war keineswegs so idyllisch, wie sie zuweilen heutzutage beschrieben wird. Harte Arbeit prägte den Alltag in der Landwirtschaft. Geräte, die die Arbeit erleichterten, kamen erst spät auf den Markt. Bis dahin mussten viele Alltagsgegenstände aus Holz hergestellt werden und nicht - wie heute üblich - kostengünstig und wenig arbeitsintensiv aus Kunststoff oder Metall.

Der 82-jährige Ernst Brosche führte als gelernter Seiler vor, wie aus bis zu 25 Meter langen Sisalfäden und dem Einsatz von Seilermaschine und Seilergeschirr am Ende ein 15 Meter langer Strick herauskommt. Achim Pollex erklärte, wie Stiele für Reisigbesen gefertigt und mit Birkenreisig komplettiert wurden.

Nur mit Muskelkraft und ohne maschinelle Unterstützung arbeiteten die Holtschenmacher (Holzschuhmacher) und die Drechsler. Laut dröhnend meldete sich die Konkurrenz: eine per Elektromotor angetriebene Drehbank. Manuelles Weben und Woll- und faserkämmen erstaunten heutige Textilienkäufer.

Museumsmitarbeiterin Gundula Zahr führte kundig durch die Landwirtschaftsausstellung in der Brauscheune und zeigte den Wandel der Landtechnik auf. Und draußen vor dem Bau forderten De Steinbekers in typischen Trachten zum Tanze auf.

oo

Wolfsburg. Schreckliches Gewaltverbrechen in Westhagen. Eine 24-Jährige ist heute Vormittag in ihrer Wohnung in der Rostocker Straße tot aufgefunden worden – die blutüberströmte Leiche wies erhebliche Verletzungen am Oberkörper auf. Ganz offenbar wurde direkt am Tatort ein junger Mann festgenommen. Ob es sich um den Täter handeln könnte, dazu sagt die Polizei vorerst nichts.

06.06.2016

Erneut haben zwei schwere Unfälle mit LKW den Verkehr auf der Autobahn 2 zum Stillstand gebracht. Die Polizei musste die Richtungsfahrbahn Hannover in Höhe der Anschlussstelle Rennau voll sperren. Es wird davon ausgegangen, dass  die Sperrung noch bis mindestens 16.00 Uhr andauert.

06.06.2016

Groß Brunsrode. Ein markanter Hingucker begeistert seit einigen Wochen Spaziergänger, Rad- und Autofahrer zwischen Groß und Klein Brunsrode: Etwa 3,50 Meter hoch und kunstvoll aus Pappelholz gesägt steht hier eine überdimensionale Blume mit blauem Blütenkopf. Ein Werk des Groß Brunsroder Künstlers Jürgen Neumann.

09.06.2016
Anzeige