Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Musik-Kabarett „Ass-Dur“: Spiel mit Gegensätzen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Musik-Kabarett „Ass-Dur“: Spiel mit Gegensätzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 07.04.2018
Spiel zu zweit: Dominik Wagner (l.) und Benedikt Zeitner boten im Hallenbad vielseitiges musikalisches Kabarett. Quelle: Britta Schulze
Stadtmitte

Beide Männer brannten so sehr für Musik, dass sie unbedingt gleichzeitig auf dem Klavier spielen wollten. Natürlich kamen sie sich vor den 280 Besuchern im ausverkauften Haus schnell ins Gehege. Da half dann auch die zuvor festgelegte Trennlinie nichts. Beide hatten den Herstellernamen „Schimmel“ auf dem Klavier in „Sch“ und „immel“ geteilt und vereinbart, jeweils auf den Tasten links und rechts von der Bezeichnung zu spielen.

Fachvortrag trifft auf derben Humor

Überhaupt waren es die Eigenwilligkeiten der und Gegensätze zwischen den Musikkabarettisten von „Ass-Dur“, aus denen das höchst amüsante Programm seinen Reiz bezog. Da setzte der so seriös wirkende Benedikt zu einem Fachvortrag über die Bedeutung von Leitmotiven in der Musik an und sah sich immer wieder aufs Neue mit dem teils derben Humor von Dominik konfrontiert. Der bekannte freimütig, dass sein letzter IQ-Test negativ ausgefallen sei und fragte: „Was ist rot und steht am Straßenrand?“ Seine Antwort: „Eine Hagenutte“.

Dagegen gab sich Benedikt als großer Pianist: „Am liebsten singe ich romantische Pop-Balladen und liebe den Moment beim Intro, wenn der Künstler ein paar nette Worte an das Publikum richtet“, erklärte er beim sanften Klavierspiel. Beide nahmen sich in ihren Rollen auch selbst aufs Korn.

Kindgerechte Erklärung zum Thema Zauberei

So erklärten sie den hörbar vergnügten Zuschauern, wie ein Zauberer von der ersten Idee bis zum fertigen Trick vorgeht. Zur Untermalung lief die Musik aus „Die Sendung mit der Maus“. Und was kam am Ende zum Vorschein? Zwei Hasenfiguren in schwarz und weiß, gegensätzlich eben.

Von Jörn Graue

Der Wolfsburger Sportverein zieht eine positive Bilanz. Er fuhr im vergangenen Jahr viele Medaillen ein – und auch die Mitgliederentwicklung kann sich sehen lassen.

07.04.2018

„Gemeinsam helfen!“ So lautet das Motto einer neuen Initiative für Not leidende Menschen in Wolfsburg, die die WAZ gemeinsam mit der Volksbank BraWo ins Leben ruft.

07.04.2018

Einen großartigen Tourneestart feierten die „Monsters of Liedermaching“ am Donnerstagabend im Hallenbad. Die sechs Künstler gastierten zum dritten Mal in Wolfsburg – und wollen wiederkommen.

06.04.2018