Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mückenstich-Neubau? Gespräche im Rathaus

Wolfsburg Mückenstich-Neubau? Gespräche im Rathaus

Die Pläne, das Café Mückenstich auf dem Klieversberg wieder aufzubauen, werden konkreter. Der Ortsrat hatte die Verwaltung damit beauftragt, Neubau-Pläne zu prüfen - und aus dem Rathaus gibt es positive Signale. Am Dienstag treffen sich Ortsratsmitglieder mit Vertretern der Bauverwaltung, um weitere Details zu besprechen.

Voriger Artikel
Containerbrand: Flammen griffen auf Haus über
Nächster Artikel
Vergewaltigung: Eltern sagen aus

Setzen sich für den Neubau des Café Mückenstich ein: Adam Ciemniak (v.l.), Christoph Molnar, Wilfried Andacht und Velten Huhnholz.

Quelle: Foto: Telge (Archiv)

Immer wieder sprachen Bürger den Ortsrat an und wünschten sich das legendäre Café Mückenstich zurück. Das Lokal im Grünen war nach dem Krieg ein beliebter Treffpunkt - bis 1970, als ein Brand das Waldrestaurant bis auf die Grundmauern zerstörte.

Schon vor mehr als 30 Jahren gab es einen politischen Antrag, das Café nahe der Porschehütte wieder aufzubauen, doch der Wunsch scheiterte unter anderem an der fehlenden Kanalisation. Die ist mittlerweile vorhanden. „Das Projekt liegt uns sehr am Herzen“, so Velten Huhnholz (PUG), stellvertretender Ortsbürgermeister.

Im Sommer beauftragten SPD, CDU und PUG im Ortsrat Mitte-West nun gemeinsam eine Neubau-Prüfung. „Von der Verwaltung gibt es erste positive Signale, alles weitere werden wir am Dienstag bei einem Gespräch mit Vertretern der Bauverwaltung erfahren“, so Ortsbürgermeister Adam Ciemniak (SPD).

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel