Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Movimentos: Junge Leute setzen Liebe tänzerisch um

Wolfsburg Movimentos: Junge Leute setzen Liebe tänzerisch um

Die 14. Movimentos Festwochen der Autostadt sehen unter dem Motto „Liebe“. Vom 2. April bis 10. Mai 2016 gastieren Künstler aus aller Welt in Wolfsburg. Den Auftakt bildet wie in den Jahren zuvor auch schon die Aufführung der Movimentos Akademie am kommenden Samstag um 18 Uhr im Wolfsburger Theater.

Voriger Artikel
Ausstellungswand entsteht in der Bürgerhalle
Nächster Artikel
Umbau der Joseph-Kirche: Wiedereröffnung am 1. Mai

Movimentos Akademie: Die Meisterklasse probt für das Stück „Risk and Run“, das den Auftakt des Tanzfestivals am Samstag, 2. April, um 18 Uhr im Wolfsburger Theater bildet.

Quelle: Thomas Ammerpohl

Seit vielen Monaten proben die Kinder und Jugendlichen der Tanzklasse (Leitung Daniel Martins) und Meisterklasse (Leitung Gregor Zöllig) der Movimentos Akademie für die Premieren. Das Besondere: Die Stücke zum Thema Liebe haben die Teilnehmer selbst mitentwickelt. So zeigt die Tanzklasse das Stück „Option Liebe“, während die Meisterklasse „Risk and Run“ im Wolfsburger Theater uraufführt. Hier zeigen die jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren ein Stück über Vertrauen, das sie in einen künstlerischen Bezug zum Thema Liebe setzen. Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 3. April, im Theater (18 Uhr) sowie am 30. April (19 Uhr) im Staatstheater Braunschweig.

Das Tanzfestival Movimentos hat sich mittlerweile zu einem Besuchermagneten entwickelt, die Kulturveranstaltung lockt alljährlich rund 30.000 Gäste in die Stadt. Es sind nicht nur die Tanzgruppen aus aller Welt, die die Kulturinteressierten entzücken, sondern auch das umfangreiche Beiprogramm: dazu gehören szenischen Lesungen mit Prominenten, Workshops und die freitäglichen Jazz-Konzerte im ZeitHaus der Autostadt. In diesem Jahr umfasst das Programm 61 Veranstaltungen.

  • Folgenden Tanzensembles stehen auf der Bühne des Kraftwerks: José Montalvo (8 bis 10. April), La Baraka (14. bis 16. April), Akram Khan Company (20. bis 23. April), Russell Maliphant Company (28. bis 30. April) und die Compagnia Aterballetto (5. bis 8. Mai).
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016